Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland LVZ-Umfrage zu Silvester: Große Zufriedenheit - aber Rente mit 63 geht vielen nicht weit genug
Region Mitteldeutschland LVZ-Umfrage zu Silvester: Große Zufriedenheit - aber Rente mit 63 geht vielen nicht weit genug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:44 01.01.2015
LVZ-Meinungsbarometer: Kritik an der Rentenreform. Quelle: LVZ .
Anzeige
Leipzig

So sind bundesweit 47 Prozent dafür, dass jeder, der es will, mit vollen Bezügen mit 63 in Rente gehen kann. Im Osten fordern dies mit 56 Prozent noch mehr als im Westen mit 44 Prozent. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Leipziger Volkszeitung (Silvesterausgabe).

Für die Erhebung befragte das Leipziger Meinungsforschungsinstitut Uniqma Mitte Dezember 1011 repräsentativ ausgewählte Erwachsene aus dem gesamten Bundesgebiet telefonisch.

80 Prozent plädieren außerdem dafür, dass auch Beamte und Selbstständige in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen, damit die Rente finanzierbar bleibt. Im Osten unterstützen diese Erweiterung des Einzahlerkreises mit 90 Prozent noch mehr als im Westen mit 78 Prozent.

Drei Viertel der Befragten (76 Prozent) sind zudem der Meinung, dass es nun wirklich reiche mit der Anhebung des Renteneintrittsalters auf 67. Es sollte auf keine Fall noch weiter angehoben werden. Im Osten sagen dies 83 Prozent, im Westen 74 Prozent.

Auf große Ablehnung stößt die von Wirtschaftsvertretern und auch von EU-Kommissar Günther Oettinger ins Spiel gebrachte Rente mit 70. Diese lehnen bundesweit 78 Prozent ab. Nur jeder Fünfte wäre dafür (19 Prozent). Im Osten wären nur 15 Prozent dafür, im Westen 20 Prozent.

Im zu Ende gehenden Jahr 2014 fühlten sich so viele Deutsche glücklich und zufrieden wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das ergab eine aktuelle LVZ-Umfrage. Quelle: LVZ

Die Umfrage der LVZ ergab auch, dass so viele Deutsche glücklich und zufrieden ins neue Jahr gehen, wie schon seit Jahren nicht mehr.

Mit wem die Deutschen gerne Silvester feiern würden und wie sie die Arbeit der großen Koalition bewerten, lesen Sie in der Silvesterausgabe der LVZ oder im E-Paper !

Anita Kecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat den Sachsen Mut für das Jahr 2015 gemacht. „Die Arbeitslosigkeit ist auf dem niedrigsten Stand seit 1990. Die Beschäftigung nimmt weiter zu.

31.12.2014

Wenn am Silvesterabend besonders viele Korken knallen und Raketen gezündet werden, dann hat das einen guten Grund. Im zu Ende gehenden Jahr fühlten sich so viele Deutsche glücklich und zufrieden wie seit zehn Jahren nicht mehr. 44 Prozent der Deutschen geben 2014 gute bis sehr gute Noten - 45 Prozent im Westen und 41 Prozent im Osten.

30.12.2014

Der Schneespaß in Sachsen hat bald schon wieder ein Ende - zumindest im Flachland. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) lagen am Dienstag auf dem 1215 Meter hohen Fichtelberg rund 30 Zentimeter Schnee.

30.12.2014
Anzeige