Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Läuft bei Dir“ ist „Jugendwort des Jahres“ – „Gönn dir!“ und „Hayvan“ auf den Plätzen

„Läuft bei Dir“ ist „Jugendwort des Jahres“ – „Gönn dir!“ und „Hayvan“ auf den Plätzen

Das „Jugendwort des Jahres“ ist ein Satz: „Läuft bei Dir“ als Synonym für cool oder krass wurde in diesem Jahr gekürt, wie der Langenscheidt-Verlag am Montag in München mitteilte.

Voriger Artikel
Tillich lädt Kommunen zu sächsischer Asyl-Konferenz - Kupfer mahnt EU-Lösung an
Nächster Artikel
Postive Arbeitsmarktentwicklung: 150.000 Sachsen weniger auf Hartz IV angewiesen

Cover des Buches «Hä? Jugendsprache unplugged 2010», erschienen im Langenscheidt Verlag.

Quelle: dpa

München. Die Redewendung sei unter Jugendlichen weit verbreitet und werde ohne regionale oder soziale Begrenzungen verwendet. Der Ausdruck beschreibe „einfach perfekt eine für Jugendliche typische Situation“.

Auf dem zweiten Platz landete „Gönn dir!“, als Ausdruck für „Viel Spaß dabei“. Auf Rang drei findet sich „Hayvan“: Das aus dem Türkischen stammende Wort für Tier könne sowohl positiv als auch negativ verwendet werden - entweder als Synonym für „Muskelpaket“ sowie „treuer Freund“ oder für „ohne Denkvermögen“.

Das berühmte „Selfie“ schaffte es nur auf Platz vier - gefolgt von „Senfautomat“ für jemanden, der alles kommentiert, also immer seinen Senf dazu geben muss. Mit dem „Jugendwort des Jahres“ wirbt der Münchner Langenscheidt-Verlag Jahr für Jahr für sein Buch „100% Jugendsprache“. In den vergangenen Jahren wurden „Babo“ (2013), „Yolo“ (2012), „Swag“ (2011), „Niveaulimbo“ (2010) und „hartzen“ (2009) gekürt.

Seit 2008 werden Jugendliche dazu aufgerufen auf „jugendwort.de“ ihre Lieblingswörter der Jugendsprache einzureichen und darüber abzustimmen. In diesem Jahr hatte die Online-Abstimmung Schlagzeilen gemacht, weil das Wort „fappieren“ mit 46 Prozent der Stimmen deutlich vorn lag. Angelehnt an das englische Verb „to fap“ soll es die jugendliche Art sein, über Masturbation zu sprechen.

Die Online-Abstimmung ist aber nicht die einzige Grundlage für die Kür des „Jugendwortes des Jahres“. Die 15 meistgewählten Wörter werden wiederum einer Jury vorgelegt. „Für die 14-köpfige Jury, bestehend aus Jugendlichen, Journalisten und Sprachwissenschaftlern, hatte das Wort jedoch nicht die Relevanz, die das Internetvoting vermuten ließ“, teilte der Verlag mit. „Läuft bei Dir“ schaffte es in der Online-Umfrage mit 16 Prozent nur auf Platz drei - noch hinter Hayvan mit 28 Prozent. Das letzte Wort über das „Jugendwort des Jahres“ liegt dann bei der Jury.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr