Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lage entspannt sich nach erstem Hochwasser 2013 in Sachsen - Elbe-Pegel steigt

Lage entspannt sich nach erstem Hochwasser 2013 in Sachsen - Elbe-Pegel steigt

Sachsen hat am Wochenende das erste Hochwasser des noch jungen Jahres erlebt. Starke Regenfälle am Freitag ließen die Flüsse in Sachsen anschwellen und führten vor allem im westlichen Teil des Freistaates zu Alarm.

Voriger Artikel
Querelen in der FDP - Sächsische Liberale gegen Sonderparteitag
Nächster Artikel
Grünen-Vorwurf: Staatsregierung erstellt Wahlkreise in Sachsen für CDU-Erfolg

Regen hat den Pegel der Elbe steigen lassen.

Quelle: Uwe Hofmann

Zwickau. Allerdings hatte sich die Situation schon am Samstag weitgehend entschärft. „Die Lage ist entspannt“, teilte die Polizeidirektion Südwestsachsen mit, in deren Bereich das meiste Hochwasser zusammenlief. Es habe weder eine Gefährdung der Anwohner noch Schäden gegeben.

Am Sonntag folgte bei Nieselregen kein wirklicher Anstieg der Pegelstände mehr. Vielerorts strömte das Wasser bei gleichbleibendem Stand im Flussbett. Die Elbe führte allerdings mehr Wasser als am Vortrag. 13.15 Uhr zeigte der Pegel in Dresden einen Wert von 3,67 Meter an. Aus diesem Grund musste auch das für Sonntag geplante Neujahrsschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft verschoben werden. Der durchschnittliche Wasserstand in der Elbe liegt bei zwei Meter - ab vier Meter Höhe wird Alarmstufe 1 ausgelöst. Zur Jahrhundertflut im August 2002 waren es 9,40 Meter.

Die höchste Alarmstufe 4 wurden beim ersten Hochwasser 2013 nur am Pegel der Zwickauer Mulde in Morgenröthe-Rautenkranz erreicht. Der Wert lag am Sonntag dort schon wieder bei Stufe 2. Ansonsten gab es nur noch an den Flüssen Zschopau, Flöha und Zwickauer Mulde an einigen Abschnitten die niedrigste Stufe 1.

Am Freitag hieß es allerdings mancherorts „Land unter“. In Lichtenstein und  Altenberg mussten überflutete Straßen gesperrt werden. In Klingenthal (Vogtlandkreis) versuchte die Feuerwehr mit Hilfe von Sandsäcken Wasser abzuleiten, das aus einem stillgelegten Schacht quoll. Auch in Ostsachsen lief das Wasser über. Die Straße zwischen Lotzdorf und Liegau-Augustusbad wurde überflutet. Das Wasser war dort von einem Feld auf die Straße gelaufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr