Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Landesweite Geflügel-Stallpflicht in Sachsen-Anhalt aufgehoben
Region Mitteldeutschland Landesweite Geflügel-Stallpflicht in Sachsen-Anhalt aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:31 20.03.2017
Die wegen der Vogelgrippe in Sachsen-Anhalt eingeführte landesweite Stallpflicht für Geflügel ist nach rund vier Monaten wieder aufgehoben worden. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Magdeburg

Die wegen der Vogelgrippe in Sachsen-Anhalt eingeführte landesweite Stallpflicht für Geflügel ist nach rund vier Monaten wieder aufgehoben worden. Das teilte das Umweltministerium am Montag mit. Es gelte aber weiterhin ein „Aufstallungsgebot in Risiko- und Restriktionsgebieten“.

Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) betonte in einer Mitteilung: „Wir hatten jetzt seit Anfang Januar keine Verdachtsfälle mehr in Hausgeflügelbeständen und seit 14 Tagen nur noch im Landkreis Börde und im Landkreis Mansfeld-Südharz Nachweise des hochpathogenen Geflügelpesterregers bei Wildvögeln.“ Da die Aufstallung für Wasser- und Rassegeflügelzüchter stark belastend sei und bereits sehr lange andauere, werde die Stallpflicht nun weiter gelockert.

„Die Entscheidung, ob Geflügel eingesperrt bleibt oder nicht, liegt jetzt bei den Landkreisen und kreisfreien Städten“, sagte Dalbert. Für Landkreise, in denen mindestens zwei Wochen lang keine neuen Fälle aufgetreten sind, gilt den Angaben zufolge, die Aufstallung auf ausgewiesene Risikogebiete zu beschränken.

Die Stallpflicht gilt seit Ende November 2016, um die Verbreitung des Vogelgrippeerregers H5N8 zu verhindern. Geflügelhalter werden auch jetzt weiterhin um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mitteldeutschland Rentenversicherung bietet Unterstützung: - „Immer mehr Rentner müssen Steuern zahlen“

Unter die Steuerpflicht fallen immer mehr Rentnerhaushalte in Sachsen und Thüringen. Ursachen und Folgen erklärt Ursula Wächter, Sprecherin der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland.

20.03.2017

Als MDR-TV-Redakteurin berichtete Anja Walczak (44) häufiger über schwere Krankheiten und Schicksale aus Arztpraxen und Krankenhäusern. Plötzlich erhält die Hallenserin selbst die Diagnose Gehirntumor – innerhalb von acht Jahren sogar zwei Mal. In dem Buch „Feinde in meinem Kopf“ beschreibt sie ihren Umgang mit der Krankheit.

20.03.2017
Mitteldeutschland Plus 3,5 Prozent in Leipzig und Halle - MDV erhöht zum 1. August die Fahrpreise

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) hat am Montag eine Tarifanpassung beschlossen. Die Preise sollen ab 1. August 2017 in den Großstädten Leipzig und Halle um durchschnittlich 3,5 Prozent steigen. Dies sei notwendig, um die Leistungen und das Angebot von 80 Millionen Fahrplankilometern im gesamten Verbundgebiet fortführen zu können.

20.03.2017
Anzeige