Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Leipziger Standesamt vor Trau-Marathon: 15.5.15 und "08-15" für Hochzeiten begehrt
Region Mitteldeutschland Leipziger Standesamt vor Trau-Marathon: 15.5.15 und "08-15" für Hochzeiten begehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 03.05.2015
Standesämter in Sachsen stehen vor einem Ansturm Heiratswilliger für den 15. Mai. Quelle: dpa
Leipzig

„Bisher sind 21 Trauungen angemeldet“, sagte der Leipziger Amtsleiter Uwe Bernhardt. In der Regel wird freitags 14 Mal getraut. In der Landeshauptstadt ist die Kapazität mit 28 Paaren schon längst erreicht. „Wir sind ausgebucht“, erklärte Standesamtleiter Frank Neubert. Auch in Görlitz wird es Andrang geben - und in Chemnitz ist das Datum immerhin gut gebucht. 

Die Leipziger mussten sogar Interessenten ablehnen - wegen verwegener Ideen. „Paare wollten uns in den Kleingarten bestellen an den Grill, in eine Parkanlage oder in einem Ballon getraut werden“, berichtete Bernhardt. Dabei darf nur auf festem Untergrund getraut werden. „Auch Schiffe müssen vor Anker liegen und die Straßenbahn darf nicht fahren.“ Vom Traurekord sind die Leipziger am 15. Mai weit entfernt. „Der liegt bei 120, das war am 8.8.88.“ Besondere Termine wie etwa bei Narren der 11.11.11 seien zwar begehrt. „In der Regel sind aber auch Brückentage gut gebucht.“ 

Nach Erfahrungen seines Dresdner Amtskollegen Neubert wollen die meisten Brautpaare, dass der Termin günstig liegt und am Samstag. „Wir bieten ab diesem Jahr die Hälfte der jährlich 2000 Trautermine an Samstagen an, das ist bundesweit einmalig.“ Auch die Vorausbuchung von zwölf Monaten habe sich bewährt. Der 16. Mai sei ebenso gebucht wie der 15., daher verteile sich der Run auf zwei Tage. 

Während generell der Trend zur Eheschließung in Leipzig und Dresden nach wie vor wächst, bleiben die Zahlen in Görlitz und Chemnitz seit Jahren konstant. Für den 15. Mai liegen in der Neißestadt Görlitz elf Anmeldungen vor, in Chemnitz wollen sich zwölf Paare das Ja-Wort geben. „Ein gut gebuchter Freitagstermin“, sagte ein Sprecher der Stadt. Auch 6. Juni und 8. August sind in diesem Jahr gefragter als normal. „Viele nehmen auch den 15. August, wegen 08-15“, berichtete Leipzigs Amtsleiter Bernhardt. 

Wer den nächsten richtigen Schnapszahltermin 22.2.22 in die Ringe gravieren will, kann sich ab dem 22. August 2021 anmelden. Für Dresdens Standesamtschef Neubert aber ist erstmal der 29. Februar 2016 viel interessanter. „Das ist ein Schaltjahr.“ Der Hochzeitstag spare dem Bräutigam dann nicht nur viel Blumengeld. „Es wird auch schwer, Silberhochzeit zu feiern.“

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall drängt auf belastbare Informationen über den klimapolitischen Kurs der Bundesregierung. „Es wäre gut, vor dem Sommer Klarheit zu haben“, sagte Vattenfall-Chef Magnus Hall in Hamburg.

01.05.2015

Gegen einen Aufmarsch gewaltbereiter Fußballfans an diesem Samstag in Erfurt haben Bürgerinitiativen und Parteien zu Protesten aufgerufen. Laut Stadtverwaltung sind neun Aktionen mit mehr als 1000 Teilnehmern angemeldet.

01.05.2015

Die sächsische AfD hat sich im Landtag gegen die verpflichtende Bestellung von Gleichstellungsbeauftragten im Freistaat ausgesprochen. Zudem beantragten die Partei eine aktuelle Debatte zur angeblichen Verletzungen des Neutralitätsgebots durch die Staatsregierung bei der Kundgebung für Toleranz und Weltoffenheit in der sächsischen Landeshauptstadt.

01.05.2015