Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Linke und Grüne wollen ehemaliges KZ Sachsenburg als Gedenkstätte

Antrag gestellt Linke und Grüne wollen ehemaliges KZ Sachsenburg als Gedenkstätte

Grüne und Linke fordern die Landesregierung auf, das ehemalige KZ Sachsenburg zu einer Gedenkstätte machen. Die Stadt Frankenberg müsse alle Abrisspläne stoppen, fordern die Parteien.

Die Linken legten im Parlament einen Antrag zum KZ Sachsenburg vor, die Grünen unterstützen das Vorhaben.

Quelle: dpa

Dresden. Die Linken und Grünen im Sächsischen Landtag wollen das ehemalige KZ Sachsenburg zur Gedenkstätte machen. Einen entsprechenden Antrag legten die Linken am Donnerstag im Parlament vor. Die Grünen unterstützen das Anliegen. In dem Antrag wird die Regierung aufgefordert, entsprechend auf die Stiftung Sächsische Gedenkstätten einzuwirken und Akteure vor Ort auch finanziell zu unterstützen.

„Die Gedenkstätte Sachsenburg darf nicht dem Vergessen anheimfallen“, erklärte Linke-Politiker Franz Sodann. Hier habe sich eines der ersten sogenannten Schutzhaftlager in Sachsen befunden: „SA und SS inhaftierten zwischen 1933 und 1937 mehr als 2000 Regimegegner, folterten und ermordeten viele, darunter den sozialdemokratischen Widerstandskämpfer Dr. Max Sachs.“ Die Stadt Frankenberg müsse alle Abrisspläne stoppen und auch die frühere Kommandantenvilla erhalten.

„Wenn jetzt sowohl die Stadt Frankenberg als auch die Stiftung Sächsische Gedenkstätten ihre Chancen nutzen, erhalten sie bald ein modernes Zentrum für historisch-politische Bildung, das für einen selbstbewussten und offenen Umgang mit der eigenen Geschichte steht und viele Interessierte anziehen wird. Die Enkel der Opfer wie auch der Täter klopfen jetzt schon an die Tür“, betonte Claudia Maicher von den Grünen. Die Stiftung müsse alle Beteiligten an einen Tisch holen und mit ihnen einen konkreten Fahrplan erstellen.

LVZ

51.059978 8.798046
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr