Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Linken-Politikerin Runge fordert Klimaschutzbeirat für Sachsen
Region Mitteldeutschland Linken-Politikerin Runge fordert Klimaschutzbeirat für Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 18.01.2010
Anzeige
Dresden

Zwar gebe es mit dem „Klima-Netzwerk Sachsen" bereits ein Beratungsgremium für den Umweltminister. Dieses sei jedoch durch Vertreter untergeordneter Behörden und Landeseinrichtungen dominiert und könne die Politik der Regierung deshalb nicht kritisch begleiten. Der Beirat solle mit vergleichbaren Gremien anderer Bundesländer zusammenarbeiten und zudem auch öffentlichkeitswirksam Empfehlungen für regionale Maßnahmen des Klimawandels abgeben, sagte Runge. Aus Sicht der Linken sind die Klima-Ziele der CDU/FDP-Koalition ungenügend. Über den Antrag der Linken entscheidet der Landtag am Mittwoch. Eine Zustimmung der schwarz-gelben Mehrheit im Parlament gilt indes als unwahrscheinlich. Umweltminister Frank Kupfer (CDU) hat den Vorschlag bereits als „nicht zielführend" zurückgewiesen und auf das bestehende Klima-Netzwerk verwiesen. Darin vertreten sind etwa das Landesamt für Umwelt und Geologie, die Landestalsperrenverwaltung, der Staatsbetrieb Sachsenforst, die Energieagentur SAENA und Lehrstühle zweier Hochschulen.

Johannes David

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen stellte sich am Montag auf der Grünen Woche in Berlin vor. Zum „Sachsentag" hatte Agrarminister Frank Kupfer (CDU) Medienvertreter zum Rundgang geladen.

18.01.2010

Ein Tunnel für kleine Schiffe soll den Ilse-Bergbausee bei Großräschen (Oberspreewald-Lausitz) mit dem benachbarten Sedlitzer See im früheren Braunkohletagebau verbinden.

18.01.2010

Christin Martin aus Amtsberg bei Chemnitz ist Miss Ostdeutschland 2010. Die 22 Jahre alte Industriekauffrau konnte sich am Samstag in Zwickau gegen 13 Mitbewerberinnen durchsetzen, wie die Miss Germany Corporation (MGC) am Sonntag auf Anfrage mitteilte.

18.01.2010
Anzeige