Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland MDR: Handel mit Crystal-Grundstoff wird erschwert
Region Mitteldeutschland MDR: Handel mit Crystal-Grundstoff wird erschwert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 19.09.2016
 Kleine Tüten mit Crystal liegen vor Säcken mit beschlagnahmten Grundstoff (Chlorephedrin) zur Crystal-Herstellung. (Archiv) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Europäische Union will offenbar den Kampf gegen die synthetische Droge Crystal Meth verstärken. Am Mittwoch solle die EU-Verordnung über sogenannte Drogenausgangsstoffe geändert, berichtete die Nachrichtensendung „MDR aktuell“ am Montag. Dann werde die Chemikalie Chlorephedrin, die zur Herstellung von Crystal Meth benutzt wird, in die „Kategorie 1“ fallen und damit starken Handelsrestriktionen und Kontrollmaßnahmen unterliegen.

Chlorephedrin dient laut MDR als Grundstoff für Crystal Meth und ist bisher recht leicht zugänglich. Der Stoff steckt auch in vielen Pharma-Produkten, zum Beispiel in Hustensaft. Die Bundesländer Sachsen und Bayern werben in der EU schon länger dafür, den Handel mit der Substanz zu beschränken und zu kontrollieren. Beide Länder leiden unter stark steigendem Crystal-Meth-Konsum. Das Methamphetamin ist extrem gefährlich und gelangt oft über Tschechien nach Deutschland.

In Leipzig war vor rund einem Jahr ein Gerichtsprozess geplatzt, in dem es um den Fund von 4,1 Tonnen Chlorephedrin ging. Einem Leipziger wurde damals vorgeworfen, den Stoff für die Herstellung von Crystal verkauft zu haben. Den Richtern fehlte es damals allerdings an Beweisen, dass aus dem Chlorephedrin in Tschechien tatsächlich Crystal produziert wurde. Der bloße Handel mit der Chemikalie ist nach derzeitigem Recht nicht strafbar.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Mittwoch an brauchen Pendler und Bahnreisende wieder gute Nerven. Dann wird der Leipziger Hauptbahnhof für vier Tage zu weiten Teilen vom Netz genommen. Die Westseite wird komplett gesperrt. Die Folge: Umleitungen und Schienenersatzverkehr. Wir geben eine Übersicht, worauf sich Bahnfahrer einstellen müssen.

20.09.2016

Erst fiel er auf durch umstrittene Twitter-Nachrichten – nun zog Maximilian Krah die Konsequenzen aus seinem Frust an der Partei.

19.09.2016

Häusliche Gewalt kommt nicht nur in traditionellen Ehen, sondern auch in homosexuellen Partnerschaft vor. Ab Herbst sind spezielle Schutzwohnungen in Leipzig und Dresden geplant.

19.09.2016
Anzeige