Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Mehr Inobhutnahmen in Sachsen - Knapp 700 waren es im vergangenen Jahr in Leipzig
Region Mitteldeutschland Mehr Inobhutnahmen in Sachsen - Knapp 700 waren es im vergangenen Jahr in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 08.08.2014
Stress in der Familie: Sind Kinder akut gefährdet, entscheiden Jugendämter oft, sie für eine Weile beispielsweise zu Pflegeeltern zu geben. Foto: Silvia Marks Quelle: dpa
Leipzig / Dresden

2011 rückläufig. Die beiden anderen Großstädte Leipzig und Chemnitz verzeichneten 2013 nach eigenen Angaben 698 und 428 Inobhutnahmen, unter anderem wegen Überforderung der Eltern, Beziehungsproblemen oder Vernachlässigung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 14 bei Schönebeck ist am Freitag ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere wurden verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich.

08.08.2014

Pendler und Urlaubsreisende müssen sich ab kommender Woche auf längere Wege auf den Autobahnen einstellen. Die im Juni begonnenen Bauarbeiten am Schkeuditzer Kreuz gingen am Montag in die dritte Phase, teilte das Verkehrsministerium am Freitag in Magdeburg mit.

08.08.2014

Angesichts steigender Asylbewerberzahlen werden vor allem in Ostdeutschland immer mehr Unterkünfte von Unternehmen und Privatleuten betrieben - etwa in Hotels. Spitzenreiter sei Sachsen, wo nur noch 15 der insgesamt 55 Unterkünfte von gemeinnützigen Organisationen oder direkt von den Kommunen betreut würden, berichtete die „Sächsische Zeitung“ am Freitag.

08.08.2014