Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Mehr als 100 offene Mühlen an Pfingstmontag in Sachsen
Region Mitteldeutschland Mehr als 100 offene Mühlen an Pfingstmontag in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 05.06.2017
Am Pfingstmontag ist Mühlentag. Interessierte können sich viele der alten Anlagen anschauen. Quelle: dpa
Dresden

Bis 1945 wurde in der Margarethenmühle in Roßwein (Landkreis Mittelsachsen) Getreide gemahlen, heute ist die Wassermühle ein touristisches Ausflugsziel. Kaum eine historische Mühle in Sachsen wird noch als Mühle betrieben, wie Bettina Böhme vom Sächsischen Mühlenverein der Deutschen Presse-Agentur sagte. Viele sind mittlerweile Museen, Hotels, Bioläden oder Wohnhäuser. In einigen Mühlen jedoch, wie in der Rolle-Mühle in Grünhainichen (Erzgebirgskreis), wird tatsächlich noch Getreide gemahlen.

Am Pfingstmontag öffnen die beiden Mühlen anlässlich des Deutschen Mühlentags ihre Tore für Neugierige. Mehr als 100 Mühlen in ganz Sachsen können an dem Tag besichtigt werden, oft gibt es ein Begleitprogramm. Die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung übernimmt die Haftpflichtversicherung, so dass auch private Mühlenbesitzer teilnehmen können.

Typisch in Sachsen seien die Wassermühlen im Erzgebirge und die Windmühlen im Flachland. Wie viele Mühlen es in dem Freistaat noch gibt, ist dem Landesverein nicht bekannt. In dem Verein sind 120 Stück gemeldet. Der Bundesverein hat die digitale Karte „Milldatabase“ erstellt, auf der bekannte Mühlen eingetragen werden. Sachsen zählt dort 420 Mühlen. Nicht alle davon sind einen Besuch wert, teilweise sind sie zerfallen oder in Privatbesitz.

Der Sächsischen Mühlenverein hat sich mit seinen 160 Mitgliedern zum Ziel gesetzt, die historischen Mühlen in Sachsen zu bewahren und zu schützen. „Die Mühlen waren sozusagen die ersten industriellen Anlagen in Sachsen“, sagt Böhme. Statt Muskelkraft wurde die natürliche Kraft von Wind und Wasser genutzt, um beispielsweise Getreide zu mahlen und Textilprodukte herzustellen. „Jedwede Produktion hing daran“, so Böhme.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Forderung nach Gemeinschaftsschulen in Sachsen wollen die Jusos die SPD im Freistaat vor sich hertreiben. Zur Halbzeit der CDU-SPD-Regierung im Land fordert die sozialdemokratische Jugend auch einen entschiedenen Kampf gegen Rechts.

15.03.2018

Sachsen hat im Zuge der Gefahrenabwehr einen Terrorverdächtigen aus Marokko nach der Festnahme in Borsdorf in seine Heimat zurückgeschickt. Damit ist der Fall für die Behörden im Freistaat erledigt. Doch es gibt auch Kritik.

05.06.2017

Das Orchester aus Dresden setzt in Tijuana gemeinsam mit lokalen Bands ein musikalisches Zeichen gegen die geplante Mauer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko.

05.06.2017