Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr als 12.000 Eisenbahnfans zum Dresdner Dampfloktreffen 2013 erwartet

Mehr als 12.000 Eisenbahnfans zum Dresdner Dampfloktreffen 2013 erwartet

Das Dresdner Dampfloktreffen lockt seit Freitagnachmittag wieder Eisenbahnfans an. „Erste Sonderzüge sind schon auf Tour, das Areal wird bereits gut frequentiert“, sagte Mitveranstalter Thomas Pfeifer auf dapd-Anfrage.

Voriger Artikel
Investitions-Stau an Sachsens Kliniken: Krankenhäusern fehlen 150 Millionen Euro
Nächster Artikel
Vergiftungsgefahr durch Frühblüher: Experten registrieren immer mehr Fälle

Das Dresdner Dampfloktreffen lockt seit Freitagnachmittag wieder Eisenbahnfans an.

Quelle: dpa

Dresden. Bis zum Sonntag würden zur fünften Auflage des Fests im Eisenbahnmuseum am einstigen Bahnbetriebswerk Altstadt mehr als 12.000 Besucher erwartet. Sogar Eisenbahnfans aus Japan, Großbritannien, Frankreich und Österreich hätten sich angekündigt.

Elf Dampfloks gehen den Angaben nach am Wochenende auf Fahrt. Mehrere Sonderzüge mit Dampflok-Bespannung sollen durch das Elbtal bis ins tschechische Decin sowie über die Tharandter Rampe und Freiberg bis ins erzgebirgische Rechenberg rollen. Geplant ist auch eine Parallelfahrt zweier Dampfzüge zwischen Dresden und Pirna.

Mannschaften ziehen Dampflok aus Schuppen

Als Höhepunkt auf dem Festgelände kündigten die Veranstalter das sogenannte Dampflokziehen an. Sechs Mannschaften ziehen mit Muskelkraft eine historische Dampflok aus dem Lokschuppen auf eine Drehscheibe. Unternehmen der Verkehrsbranche nutzen das Fest zudem für die Nachwuchswerbung und stellen verschiedene Ausbildungsberufe und Einstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen vor.

Das Dampfloktreffen sieht sich als Nachfolger der Dresdner Dampflokfeste, die zwischen 1991 und 2004 europaweit für Aufsehen sorgten. Mit dem Bau eines neuen Regio-Werks der Deutschen Bahn musste das Konzept geändert werden, weil fortan weniger Platz für Loks und Besucher zur Verfügung stand. Das Dresdner Verkehrsmuseum, die Deutsche Bahn, die Interessengemeinschaft Bw Dresden-Altstadt und die Reiseagentur „meiSachsen“ organisieren die Dampfloktreffen der neuen Generation gemeinsam.

Sandra Hottenrott, dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr