Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Mieten in Sachsens Großstädten moderat gestiegen
Region Mitteldeutschland Mieten in Sachsens Großstädten moderat gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 14.12.2009
Dresden/Nürnberg

Das geht aus dem jüngsten Mietbarometer hervor, das die Immowelt AG am Montag in Nürnberg veröffentlichte. Dresdens Durchschnittsmiete pro Quadratmeter lag demzufolge bei 5,90 Euro, in Chemnitz waren es 5,20 Euro, in Leipzig fünf Euro. Teuerstes Pflaster bleibt München (12,60 Euro), gefolgt von Frankfurt am Main und Heidelberg (jeweils 10,90 Euro). Verglichen wurden jeweils die Zahlen für die ersten drei Quartale.

Die stärksten Mietanstiege verzeichneten Kiel (+22 Prozent), Lübeck (+19), Ulm und Würzburg (jeweils +16). Dagegen sanken die Mieten in Remscheid um 28 Prozent, in Mannheim und Bielefeld um je 16 Prozent. 81 Großstädte wurden überprüft. In 35 Städten mussten die Mieter mehr berappen, in 17 weniger. In 29 Städten blieb das Preisniveau etwa gleich.

Eigentumswohnungen konnten dagegen in Sachsen meist günstiger erworben werden. Die Kaufpreise sanken in Leipzig um 13 Prozent auf 1262 Euro pro Quadratmeter. In Chemnitz war Wohneigentum mit 984 Euro drei Prozent günstiger. In Dresden waren 1500 Euro und damit ein Prozent weniger fällig als vor drei Jahren. Den größten Preissprung machte bundesweit Bremerhaven (+26 Prozent). In Paderborn gaben die Preise mit einem Minus von 38 Prozent am heftigsten nach. In zehn Städten kosteten Eigentumswohnungen gut 2000 Euro pro Quadratmeter. Spitzenreiter ist mit 3514 Euro München. Hochpreisgebiet im Osten ist Potsdam mit 2012 Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Polizisten werden seit Montag mit blauen Uniformen ausgestattet. Die neue Kleidung löst die in den 70er Jahren entworfene grün-beige Kombination ab. Fast 10 000 Polizisten sollen nach und nach die blauen Uniformen erhalten, angefangen von den Beamten im Landesdirektions-Bezirk Dresden, gefolgt von Leipzig und Chemnitz.

14.12.2009

Die Enthüllung einer Gedenktafel für die im Dresdner Landgericht ermordete Ägypterin Marwa El-Sherbini ist verschoben worden. Gemeinsam mit dem Witwer werde nach einem neuen Termin gesucht, teilte das Justizministerium am Montag mit.

14.12.2009

Die Privatisierung von Seen in Ostdeutschland durch die bundeseigene Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) soll auch nach dem Jahreswechsel zunächst nicht wieder aufgenommen werden.

14.12.2009