Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Mohring will AfD-Bürgermeister verhindern und unterstützt Gegenkandidaten
Region Mitteldeutschland Mohring will AfD-Bürgermeister verhindern und unterstützt Gegenkandidaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 27.04.2018
CDU-Landeschef Mike Mohring. Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig

 Unmittelbar vor der zweiten Runde der Kommunalwahlen an diesem Sonntag in Thüringen hat CDU-Landeschef Mike Mohring dazu aufgerufen, in Gera gegen die Empfehlung des dortigen CDU-Kreisverbandes den parteilosen Kandidaten Julian Vonarb zu wählen. Vonarb, der in der ersten Runde der Wahlen auf 23,5 Prozent der Stimmen kam, muss sich in der Stichwahl mit dem AfD-Kandidaten Dieter Laudenbach (21,3 Prozent) auseinandersetzen, der bei einem Sieg erster AfD-Oberbürgermeister in Deutschland werden könnte.

Der CDU-Kreisverband hatte zuvor ausdrücklich keine Empfehlung für einen Kandidaten aussprechen wollen. „Der Landesverband respektiert die Einschätzung der Lage vor Ort durch die Kreisverbände. Hier geht es jedoch um eine Frage mit bundespolitischer Signalwirkung“, begründete Mohring seine Entscheidung im Interview mit der „Leipziger Volkszeitung“ (Wochenend-Ausgabe). „Aus den grundsätzlichen Überlegungen ergibt sich für uns als CDU Thüringen eine Wahlempfehlung für Julian Vonarb.“ Mohring fügte hinzu: „Es wäre ein verheerendes Zeichen für Thüringen, wenn der erste AfD-Oberbürgermeister aus Gera käme.“

Von Roland Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil Zuschüsse gekürzt werden sollen, sind in Mitteldeutschland fast 40 Notaufnahmen von Schließung bedroht. Das stößt besonders in dünn besiedelten Regionen auf heftige Kritik.

27.04.2018

An Notfallkrankenhäuser werden künftig höhere Ansprüche gestellt, um Patienten umfassend behandeln zu können. Kritiker befürchten die Schließung dutzender Notaufnahmen in Mitteldeutschland oder ganzer Krankenhäuser. Der Leipziger Notfallexperte André Gries ist für die Reform.

27.04.2018

Zu den 1.-Mai-Demonstrationen in Chemnitz wird die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort sein. Auch „Leipzig nimmt Platz“ ist mit von der Partie - und will ein Zeichen gegen Rechts setzen.

26.04.2018
Anzeige