Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland „Mos Maiorum“: Europaweite Kontrollen von Flüchtlingen auch in Sachsen
Region Mitteldeutschland „Mos Maiorum“: Europaweite Kontrollen von Flüchtlingen auch in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 13.10.2014
Die Bundespolizei fahndet auch in Sachsen nach illegalen Flüchtlingen. Das ist Teil der europaweiten Aktion "Mos Maiorum". (Archivfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Das teilte das Bundespolizeipräsidium am Montag auf Anfrage von LVZ-Online mit. Die umstrittene Operation hat am Montag begonnen.

„Die Operation ist letztlich normaler Regeldienst“, teilte die Sprecherin der Bundespolizei mit. „Die Besonderheit ist, dass mehr Daten erhoben und am Ende zu einem europäischen Lagebericht zusammengefasst werden.“ Dafür zuständig ist die EU-Organisation Frontex. Die Grenzschutzagentur soll die gesammelten Informationen wie etwa die Anzahl der Kontrollen oder das Alter der kontrollierten Personen zusammenfassen und auswerten. Die Ergebnisse werden im Dezember vorgestellt.

Laut einem Bericht des Rats der Europäischen Union sollen sich alle EU-Länder und Schengenstaaten an den Kontrollen beteiligen. Der EU-Mitgliedsstaat Italien rief im Juni zu der Aktion auf. Sie richtet sich gegen illegale Flüchtlinge, also Personen ohne Aufenthaltsgenehmigung, deren Helfer und Gruppen organisierten Verbrechens. Die Operation stößt auch auf Kritik. Unter anderem würden Menschen nur aufgrund ihres Äußeren als Flüchtling eingestuft und kontrolliert.

„Mos Maiorum“ ist lateinisch und bedeutet „Sitte der Ahnen“. Die Kosten für die Aktion tragen nach dem EU-Bericht die Behörden der beteiligten Mitgliedsstaaten sowie Frontex.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für ihr außergewöhnliches Engagement für Katzen sind drei Sachsen mit der Tierschutzmedaille des Freistaats geehrt worden. Thomas Bolbrock wurde für den Aufbau mehrerer Schutzhäuser in Zittau und Umgebung ausgezeichnet, wie das Sozialministerium in Dresden am Montag mitteilte.

13.10.2014

Frank Kupfer ist derzeit ein vielbeschäftigter Mann. Seit rund sechs Wochen ist er neuer CDU-Fraktionschef im sächsischen Landtag, darüber hinaus ist er weiter amtierender Umwelt- und Landwirtschaftsminister sowie Mitglied bei den Koalitionsgesprächen mit der SPD.

13.10.2014

Alle Jahre wieder kommt im Herbst in den Behörden Unruhe auf: Der Rechnungshof legt seinen Bericht über Verschwendung und Missmanagement vor. Am Montag war es wieder soweit.

13.10.2014