Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Muttergesellschaft ostdeutscher Gießereien wird verkauft - "Gruppe ist hochprofitabel"
Region Mitteldeutschland Muttergesellschaft ostdeutscher Gießereien wird verkauft - "Gruppe ist hochprofitabel"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 03.01.2012
Die Mecklenburger Metallguss GmbH (MMG) in Waren gilt als Weltmarktführer beim Guss großer Schiffsschrauben. Quelle: dpa
Waren/Coswig/Essen

Hintergrund des Verkaufs sei der Tod eines der beiden Hauptgesellschafter Ende 2010. „Das ist ein reines Nachfolgethema“, sagte Schmitz. Für die Betriebe an den elf Standorten in Europa und Asien soll sich nichts ändern.

Zur DIHAG-Gruppe mit nach eigenen Angaben mehr als 2000 Beschäftigten gehören unter anderem der für seine riesigen Propeller bekannte Schiffschraubenhersteller Mecklenburger Metallguss GmbH (Waren), die Schmiedeberger Gießerei und die Walzengießerei Coswig in Sachsen sowie Gießereien in Meuselwitz und Arnstadt in Thüringen.

 Die Verkaufsverhandlungen für die Muttergesellschaft könnten bis Mitte 2012 abgeschlossen sein, meinte Schmitz. Zur Zahl der Bewerber und Einzelheiten des geplanten Verkaufs wollte er sich nicht äußern. „Die Gruppe ist hochprofitabel und sehr gut aufgestellt.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Familie eines vor drei Jahren beim Baden in Zeulenroda schwer verunglückten Chemnitzer Jungen erhält eine Million Euro Schadenersatz. Dazu habe sich die Versicherung des Spaßbades Waikiki in einem sogenannten Risikovergleich bereiterklärt, sagte der Dresdener Rechtsanwalt der Familie, Patrick Roth, am Dienstag.

03.01.2012

[gallery:500-1362211030001-LVZ] Leipzig. Obwohl die Arbeitslosenzahlen im Bezirk Leipzig im Dezember saisonbedingt leicht angestiegen sind, wertet die Agentur für Arbeit den Monat als äußerts positiv: Mit 11,1 Prozent verzeichnet die Region die niedrigste Dezember-Arbeitslosenquote seit Anfang der 1990er Jahre, teilte Agentur-Sprecher Hermann Leistner am Dienstag mit.

03.01.2012

Der sächsische Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) hat Bürger aus ganz Deutschland zum friedlichen Protest gegen die Dresdner Neonazi-Aufmärsche im Februar aufgerufen.

03.01.2012