Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Spendenaktion: Nordturm des Magdeburger Domes wird wiedereröffnet

Nach Spendenaktion: Nordturm des Magdeburger Domes wird wiedereröffnet

Magdeburger und Gäste können bald wieder auf den Nordturm des Domes in der Landeshauptstadt steigen. Dank einer Spendenaktion konnten alle 430 Sandsteinstufen der Turmtreppe restauriert werden.

Voriger Artikel
Lieberknecht würdigt Vogels Aufbauleistung in Thüringen
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft klagt Ex-Porsche-Chefs Wendling Wiedeking und Holger Härter an

Der Nordturm des Magdeburger Doms ist bald wieder für Besucher frei zugänglich.

Quelle: dpa

Magdeburg. 160.000 Euro kamen zusammen, wie die Staatskanzlei mitteilte. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) will gemeinsam mit Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) an diesem Mittwochnachmittag an der Wiedereröffnung teilnehmen. Dazu hat der Förderverein Dom zu Magdeburg eingeladen, der die Spenden gesammelt hat.

Die Restaurierungsarbeiten hatten den Angaben zufolge im März begonnen und konnten kürzlich abgeschlossen werden. Bis zum Frühjahr darf die Öffentlichkeit den Turm aber noch nicht betreten. Es müssen noch ehrenamtliche Führer geschult werden. Voraussichtlich ab dem Osterfest 2013 sollen dann Führungen auf den Turm angeboten werden - bis zur Aussichtsgalerie. Zuvor sollen die mehr als 430 Spendengeber „ihre Stufen“ betreten dürfen. Der Förderverein Dom zu Magdeburg hatte seine Aktion „Eine Stufe - meine Stufe“ im Februar 2010 gestartet, wie Astrid Kuscher vom Vorstand sagte. Bis Dezember seien die Gelder schon zusammengekommen.

Eigentümerin des Domes ist die Stiftung Dome und Schlösser Sachsen-Anhalt. Wegen der Größe des Bauwerks hören die Restaurierungsarbeiten niemals auf. Die Stufen des Nordturmes waren so stark geschädigt, dass der Weg auf die rund 80 Meter hohe Aussichtsgalerie gesperrt wurde. Einige wenige Stufen mussten ersetzt werden, die meisten konnten mit einem Spezialmörtel begradigt werden, sagte Ralf Lindemann von der Stiftung Dome und Schlösser. Für die Steinmetze sei es wegen der beengten Verhältnisse im Turm eine schwierige Arbeit gewesen. Auch der Handlauf und die Beleuchtung des Turmes wurden erneuert.

Der Magdeburger Dom ist der erste gotische Kathedralbau auf deutschem Boden und Bischofskirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Der Grundstein zum heutigen Dom wurde wenig später als 1200 gelegt. In der letzten Bauphase von 1477 bis 1520 kamen die beiden Türme auf ihre endgültige Höhe von knapp 101 Metern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr