Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Neue Asphalt-Decke: Dampfwalzen und Lastwagen rollen auf dem Sachsenring
Region Mitteldeutschland Neue Asphalt-Decke: Dampfwalzen und Lastwagen rollen auf dem Sachsenring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 26.03.2017
Dampfwalzenrennen? Auf dem Sachsenring wurde die Fahrbahndecke erneuert. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Arbeiten an der neuen Asphaltdecke des Sachsenrings sind am Samstag so gut wie abgeschlossen worden. Insgesamt wurden fast 50 000 Quadratmeter neu asphaltiert. Dort, wo sonst auch die deutschen und internationalen Motorradstars Gas geben, rollten Lastkraftwagen und Straßenwalzen über die Strecke bei Hohenstein-Ernstthal.

Dampfwalzenrennen? Auf dem Sachsenring wurde die Fahrbahndecke erneuert. Für den Ende Juni beginnenden Motorrad-Weltmeisterschaftslauf muss die Strecke bereit sein. (Bilder: dpa)

Die Baumaßnahmen sind eine Auflage des Welt-Motorradverbandes FIM. Vom 30. Juni bis 2. Juli findet auf dem Sachsenring der Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Deutschland statt.

Neben der Asphaltdecke mussten unter anderem auch die sogenannten Kerbs - Randsteine - teilweise erneuert oder angepasst werden. Die gesamten Kosten belaufen sich auf rund 3,8 Millionen Euro und werden vom Freistaat Sachsen gefördert.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen will bis 2021 weitere rund 640 Millionen Euro in den Hochwasserschutz fließen lassen. Das erklärte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) am Sonntag bei einem Besuch des Rückhaltebeckens für Glashütte.

26.03.2017

AfD-Chefin Frauke Petry hat im Flügelkampf ihrer Partei im eigenen Landesverband eine Schlappe erlitten. Der Parteitag forderte den Landesvorstand auf, einen Beschluss für ein Ausschlussverfahren gegen den Dresdner Richter Jens Maier zurückzunehmen.

26.03.2017

Vom „Sandmännchen“-Lied kann fast jeder zumindest die ersten Zeilen singen. Doch wer schrieb die eingängigen Verse? Der nahezu unbekannte Dichter Walter Krumbach wäre jetzt am 1. April 100 geworden.

26.03.2017
Anzeige