Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Neue Züge auf der Strecke Leipzig-Chemnitz
Region Mitteldeutschland Neue Züge auf der Strecke Leipzig-Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 16.10.2015
Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) hat ihre Fahrzeugflotte für den Betrieb der Strecke Chemnitz-Leipzig vorgestellt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) hat ihre Fahrzeugflotte für den Betrieb der Strecke Chemnitz-Leipzig vorgestellt. „Die Vorbereitungen zur Inbetriebnahme verlaufen planmäßig. Die Fahrzeuge werden derzeit auf den neuesten Stand gebracht“, sagte MRB-Geschäftsführer Matthias Löser am Freitag. Vom 13. Dezember an sollen die Dieselloks und die Reisezugwagen zum Einsatz kommen. Die Wagen würden neu lackiert und die Innenräume modernisiert, hieß es. Auf Wunsch der Fahrgäste soll es zudem Ruhebereiche geben - Handys und laute Gespräche sind in den Abteilen tabu.

Die MRB ist eine Marke des privaten Nahverkehrsbetriebes Transdev und löst zum Fahrplanwechsel im Dezember die Deutsche Bahn auf der Strecke ab.

Zur Galerie
Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) hat ihre Fahrzeugflotte für den Betrieb der Strecke Chemnitz-Leipzig vorgestellt. Vom 13. Dezember an sollen die Dieselloks und die Reisezugwagen zum Einsatz kommen. Die MRB löst zum Fahrplanwechsel im Dezember die Deutsche Bahn auf der Strecke ab. Fotos: dpa

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am kommenden Montag versammelt sich Pegida in Dresden zum ersten Jahrestag. Sowohl Anhänger als auch Gegner gehen für oder gegen das islam- und fremdenfeindliche Bündnis auf die Straße. Die Polizei rechnet mit zehntausenden Demonstranten in der Innenstadt.

16.10.2015

ie Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft (Mibrag) hat ihren Geschäftsführer Joachim Geisler beurlaubt. Anlass sei ein laufendes Ermittlungsverfahren gegen ihn, so das Unternehmen.

15.10.2015

In den verkehrsreichsten Monaten des vergangenen Jahres wurden am Flughafen Leipzig/Halle etwas weniger Nachtflüge abgewickelt als 2013. Die Landesdirektion sieht daher derzeit keine Notwendigkeit für neue Lärmschutzregelungen rund um den Airport.

15.10.2015
Anzeige