Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Neuer Entwurf macht Weg frei für Rückkehr alter Autokennzeichen
Region Mitteldeutschland Neuer Entwurf macht Weg frei für Rückkehr alter Autokennzeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 27.01.2012
Das Interesse an der Rückkehr zu alten Autokennzeichen wird bundesweit immer größer. In Sachsen gibt es inzwischen 25 rückkehrwillige Städte. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Dresden

„Wir hoffen, dass die Regelung Mitte des Jahres in Kraft treten kann“, sagte ein Ministeriumssprecher auf dpa-Anfrage.

Beim Landesministerium hätten inzwischen 25 Städte Interesse an der Rückkehr zu einem früheren Kennzeichen bekundet. Fast alle hatten bei den bisherigen Gebietsreformen im Freistaat ihren Status als Kreisstadt und damit auch ihr eigenes Kennzeichen verloren.

Nach Befragungen der Hochschule Heilbronn in mehr als 100 deutschen Städten wünschten sich etwa drei Viertel die abgeschafften Kennzeichen zurück. Nach Ansicht der Wissenschaftler geht es den Menschen dabei vor allem um die Identifikation mit ihrer Heimat. Sachsen hat sich für eine Neuregelung besonders stark gemacht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer bundesweiten Aktion gegen mutmaßliche Steuerbetrüger sind etwa 60 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht worden. Elf Beschuldigte werden verdächtigt, etwa acht Millionen Euro Umsatzsteuer mit der Lieferung von Flachbildschirmen hinterzogen zu haben.

27.01.2012

[gallery:500-1418094294001-LVZ] Dresden/Leipzig/Pirna. Kranzniederlegungen, stilles Gedenken und Mahnreden: Die Sachsen haben am Freitag vielerorts an Gedenkstätten und in öffentlichen Einrichtungen der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

27.01.2012

Bahnreisende müssen sich von diesem Freitagabend (22.00 Uhr) an auf Fahrplanänderungen im Raum Dresden einstellen. Hintergrund sind weitere Arbeiten am Eisenbahnknoten Dresden.

17.07.2015
Anzeige