Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Neues Internetportal der sächsischen Landesregierung über Crystal – App in Planung
Region Mitteldeutschland Neues Internetportal der sächsischen Landesregierung über Crystal – App in Planung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 12.08.2014
Sachsens Landesregierung hat ein Internetportail mit Informationen zur Droge Crystal ins Netz gestellt: www.crystal.sachsen.de Quelle: Screenshot LVZ
Dresden

Eine App für Smartphones soll ebenfalls folgen. Das ist Teil eines ressortübergreifenden Aktionsplans gegen das Problem Crystal.

Die Kriminalität mit der Billigdroge sei in den vergangenen fünf Jahren auf fast das Dreifache gestiegen, sagte Innenminister Markus Ulbig (CDU). Ein interministerielles Team und eine spezielle Ermittlungsgruppe der Polizei wurden gebildet. „Wir wollen die Quellen für das Teufelszeug austrocknen“, so Ulbig weiter.

Crystal Meth ist eine synthetische Droge in kristalliner Form, die meist geschnupft wird. Das Methamphetamin macht schnell abhängig, tötet Nervenzellen ab und kann Psychosen und Hirnschäden verursachen, warnen Experten. Viele Abhängige leiden unter Verfolgungswahn, Gedächtnisstörungen und Angstzuständen.

Crystal gilt als leistungssteigernde Droge, weil es das Schlafbedürfnis senkt und das Hunger- und Durstgefühl hemmt. Lässt die Wirkung der Droge nach, können Begleiterscheinungen folgen - starke körperliche und geistige Erschöpfung mit Gereiztheit, Depressionen und sogar Selbstmordgedanken.

In der deutsch-tschechischen Grenzregion ist Crystal ein rasant wachsendes Problem. In Tschechien stehen die Labors, in denen die Droge billig hergestellt wird. In Sachsen haben nach Angaben des Innenministeriums inzwischen mehr als die Hälfte aller Drogendelikte mit Crystal zu tun. Die Zahl der Abhängigen steigt seit Jahren, entsprechend nimmt auch die typische Beschaffungskriminalität zu.

Internet: www.crystal.sachsen.de

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reiner Haseloff (60), CDU-Regierungschef in Sachsen-Anhalt, erklärt im Sommer-Interview in seiner Heimatstadt Wittenberg den Wandel seines Bundeslandes und warum Landesgeschichte für ihn so wichtig ist.

12.08.2014

Zwischen dem Hamburger Hafen und Sachsen sollen künftig mehr Güter mit Bahn und Schiff transportiert werden. „Ziel ist es, das steigende Verkehrsaufkommen auf diesem hoch belasteten Verkehrskorridor möglichst ohne zusätzliche Lkw-Transporte abwickeln zu können“, sagte Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) am Montag.

11.08.2014

Die ostdeutsche Wirtschaft holt trotz eines kräftigen Wachstums nicht auf. Dieses Jahr werde das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Osten preisbereinigt um 1,8 Prozent zulegen, im Westen aber um 2,0 Prozent steigen, erklärte das Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) am Montag.

11.08.2014