Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Ohne Trauschein und Patchwork - Zahl der Ehepaare in Sachsen gesunken
Region Mitteldeutschland Ohne Trauschein und Patchwork - Zahl der Ehepaare in Sachsen gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 21.06.2014
In Sachsen gibt es immer weniger Eheschließungen. Quelle: Andreas Lander
Anzeige
Dresden/Zittau

Das Bild von Familie hat sich seit der Jahrtausendwende aber stark verändert.

So hat sich der Anteil der Lebensgemeinschaften ohne Trauschein laut dem Mikrozensus von 7,7 Prozent auf knapp zehn Prozent erhöht. Die Zahl der Ehepaare sank von fast 1,1 Millionen im Jahr 2000 auf 907 000 und damit um mehr als 12 Prozent. „Die Familie ist das älteste und nachhaltigste soziale Netz und über die Jahrtausende ein echtes Erfolgsmodell“, sagte Sozialministerin Christine Clauß (CDU) zum Sächsischen Familientag in Zittau am Samstag. „Die Familie ist das wichtigste Bindeglied unserer Gesellschaft.“ Mit der Veranstaltung richtet der Freistaat seit 1996 jährlich den Blick auf den Teil der Gesellschaft. Das Motto „Familie von A bis Z“ der 18. Ausgabe repräsentiert die Vielfalt der Lebensmodelle.

Auch für Eltern bleibt die Ehe weiter die häufigste Familienform, aber Alternativen sind auf dem Vormarsch. So liegt der Anteil der Alleinerziehenden inzwischen bei gut einem Viertel - 1996 waren es 17,6 Prozent. Knapp 17 Prozent der Eltern und damit mehr als doppelt so viele wie 1996 sind nicht verheiratet.

Insgesamt wurden 2012 laut Sozialministerium 516 800 Familien gezählt, mehr als die Hälfte (rund 296 000) waren Verheiratete mit Kindern. Sie leben mit gemeinsamem, als auch mitgebrachtem oder adoptiertem Nachwuchs. Clauß ist in Sachen Familie auch optimistisch für die Zukunft, da auch Sachsens Jugendliche in Umfragen „Ja“ dazu sagen. „Familie ist kein Auslaufmodell.“ Sie sei der Ort, wo Kinder Liebe und Zuneigung bekommen und Werte lernen. Die Leistungen an Solidarität, die dort erbracht werden, könne niemand ersetzen. „Die Familie ist der wichtigste Bezugspunkt in unserem Leben: Sie gibt uns Halt, Schutz und Geborgenheit.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gegen 11:36 Uhr ist am Freitag die Antonow AN 225, das größte Flugzeug der Welt, am Flughafen Leipzig/Halle gelandet. Die Maschine ist bis Mittwoch am Flughafen zu Gast.

20.06.2014

Das Riesaer Aktionsbündnis gegen Rechts kann seinen Protest gegen den Parteiverlag der rechtsextremen NPD in Hör- und Sichtweite abhalten. Das teilte das Bündnis am Freitag mit.

20.06.2014

Die Sachsen gehen am häufigsten von allen Bundesbürgern zum Zahnarzt. Das geht aus dem Zahnreport 2014 der Barmer Ersatzkasse hervor. Ein Team von Zahnärzten und Forschern der TU Dresden hatte dafür anonymisierte Daten von rund 8,6 Millionen Versicherten im Zeitraum von 2010 bis 2012 ausgewertet.

20.06.2014
Anzeige