Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Ost-Politiker kritisieren Forscher-Bilanz zur Deutschen Einheit

Ost-Politiker kritisieren Forscher-Bilanz zur Deutschen Einheit

Ostdeutsche Politiker haben die finanzielle Einheitsbilanz des Berliner Forschers Klaus Schroeder kritisiert. Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), sagte dem Sender MDR Info am Montag, es sei falsch und ärgerlich, dass Leistungen mitgerechnet würden, die auch Westländer erhielten.

Voriger Artikel
Sächsischer Inklusionspreis an fünf Einrichtungen vergeben
Nächster Artikel
Sachsens Staatsregierung legt 10-Punkte-Plan zum Kampf gegen Crystal vor

Iris Gleicke (SPD) kritisierte die finanzielle Einheitsbilanz.

Quelle: dpa

Halle. Zudem fehle in der Rechnung beispielsweise, wie viele gut ausgebildete Menschen in den vergangenen Jahren in den Westen abgewandert seien und dort die Wirtschaft unterstützten, sagte Gleicke dem Sender. Sie befürchtet demnach, dass die Aufrechnung einen neuen Anlass bieten könnte, um über ein Ende der Ostförderung zu diskutieren.

Forscher Schroeder hatte errechnet, dass die Deutsche Einheit bislang rund zwei Billionen Euro gekostet hat. 60 bis 65 Prozent dieses Geldes seien in den Sozialbereich geflossen, davon wiederum ein Großteil in die Rente, hatte der wissenschaftliche Leiter des Forschungsverbundes SED-Staat der Freien Universität Berlin der „Welt am Sonntag“ gesagt.

Ähnlich wie Gleicke äußerte sich auch Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU). Im 25. Jahr der friedlichen Revolution empfinde er solche Debatten und Aufrechnungen „als Zumutung“, sagte Haseloff gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ am Montag. Der sächsische CDU-Generalsekretär, Michael Kretschmer, sieht keinen Grund für Debatten um die Kosten der Deutschen Einheit: „In der jungen Generation ist das Thema Ost/West kein Thema mehr - und das ist gut so."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr