Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Ostdeutsche Weinbauern beklagen schlechte Ernte
Region Mitteldeutschland Ostdeutsche Weinbauern beklagen schlechte Ernte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 30.01.2010
Quelle: dpa
Anzeige
Freyburg

Noch schlechter ist das Ergebnis bei Sachsens Winzern. Dort lag der Ertrag 2009 bei knapp 9400 Hektolitern Wein - und damit etwa zwei Drittel unter dem des Vorjahres. Ursache sind für die Winzer die Wetterkapriolen des vergangenen Jahres: Frost im Januar, Dauerregen im Sommer und dazu teils schwere Hagelschauer.

Vor allem bei der anfälligen Rebsorte Müller-Thurgau verbuchten einige Weinbauern Ausfälle bis zu 100 Prozent. Die Kunden müssten sich wegen der geringen Ertragsmenge auf deutlich höhere Preise einstellen. „Aber auch frosthärtere Sorten wie Kerner, Weißburgunder, Grauburgunder sowie Dornfelder und Portugieser haben deutliche Blessuren davongetragen“, sagte der Präsident des Verbands Saale- Unstrut, Siegfried Boy am Samstag laut einer Mitteilung.

Die Winzer von Saale und Unstrut erwarten allerdings trotz der geringen Erntemengen 2009 einen Spitzenjahrgang. „Mit durchschnittlich 81 Oechsle-Graden überstiegen die Mostgewichte deutlich die Vergleichswerte (2008: 74 Grad Oechsle). Das verspricht gute Qualitäten im Glas“, sagte Boy.

Sachsens Weinbauern ernteten im vergangenen Jahr so wenig wie seit 13 Jahren nicht mehr. Der sächsischen Weinbauverband gab bereits am Freitag als Ursache die Frostschäden an. Die Kunden müssten sich wegen der geringen Ertragsmenge auf deutlich höhere Preise einstellen. Die anhaltende Kälte in diesem Winter lässt die Winzer erneut um ihre Rebstöcke fürchten.

Die mitteldeutschen Weinbauern haben indes aus den Wetterkapriolen der vergangenen Jahre ihre Lehren gezogen. Besonders hart habe es wieder einmal Pflanzungen in Niederungen und an Böschungsfüßen getroffen, die wie Frostmagnete wirkten, sagte der Weinbaupräsident. Erste Winzer hätten diese schwierigen Bereiche deshalb aufgegeben. Das 685 Hektar große Weinanbaugebiet Saale-Unstrut gehört zu den kleinsten deutschen Qualitätsweinbau-Gebieten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

´ Insgesamt war die Lage auf Sachsens Straßen am Samstag aber entspannt. Nur auf kleineren Nebenstraßen gab es Behinderungen durch Schnee und Eis. Auf den Autobahnen war es stellenweise glatt.

30.01.2010

Zum Geburtstag ein Nacktmull, zur Hochzeit eine Giraffe und zum Firmenjubiläum ein Löwe - immer mehr Menschen verschenken in Sachsen Tierpatenschaften. Das ergab eine Umfrage in den sächsischen Zoos und Wildgehegen.

30.01.2010

Der neuerliche Fund eines toten Babys in Thüringen offenbart für Fachleute Defizite bei der Unterstützung Schwangerer. „Das Problem ist, dass die bestehenden Angebote offenbar ausgerechnet die Frauen nicht erreichen, die in ihrer Verzweiflung nicht wissen, was sie machen sollen“, sagte Geschäftsführerin Gisela Deußing in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa.

30.01.2010
Anzeige