Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Pandazwillinge im Görlitzer Tierpark geboren - Junge bis September in der Wurfhöhle
Region Mitteldeutschland Pandazwillinge im Görlitzer Tierpark geboren - Junge bis September in der Wurfhöhle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 07.07.2014
Im Görlitzer Tierpark kamen zwei Panda-Junge zur Welt. (Archivbild) Quelle: dpa
Görlitz

Die junge Pandadame Nima brachte Zwillingsbrüder zur Welt. Vor September sei jedoch nicht damit zu rechnen, dass sie ihre Wurfhöhle verlassen und sich in der Öffentlichkeit zeigen.  Der Görlitzer Tierpark hält seit 1997 Rote Pandas. Seither gab es dort regelmäßig Nachwuchs.

Im Juli 2011 verlor die Einrichtung zwei kurz zuvor geborene Jungtiere und deren Mutter. Daraufhin kam Nima aus dem Zoo von Warschau nach Görlitz, um mit dem allein gebliebenen Pandavater Kelsang eine neue Familie zu gründen. Im vergangenen Jahr war Nima erstmals Mutter geworden, als sie ein Weibchen zur Welt brachte. Dieses lebe inzwischen in Österreich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Regierung, zwei Meinungen: Das Maut-Konzept von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat in Sachsens Regierung ein unterschiedliches Echo erzeugt.

07.07.2014

Eltern in zahlreichen sächsischen Städten rufen für Dienstag 17.00 Uhr zum Aktionstag „Gute Bildung für alle“ auf. Mit einem Sternmarsch und Kundgebungen wollen sie gegen Lehrermangel, volle Klassen und für einen besseren Personalschlüssel in den Kitas demonstrieren.

07.07.2014

Ein Jahr nach der Flut im Sommer 2013 ist ein Großteil der insgesamt 6,5 Milliarden Euro Hilfe noch nicht an die Betroffenen ausgezahlt. Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa in den betroffenen Ländern.

06.07.2014