Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Pilotenstreik: Rund 40 Flüge an sächsischen Flughäfen gestrichen
Region Mitteldeutschland Pilotenstreik: Rund 40 Flüge an sächsischen Flughäfen gestrichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 01.12.2014
Bei der Lufthansa wird erneut gestreikt. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv
Anzeige
Dresden/Leipzig/Halle

Der Ausstand soll bis Dienstag um Mitternacht dauern.

Nach Mittel- und Kurzstreckenflügen will die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit den Streik auch auf Fracht- und Langstreckenflüge ausdehnen. Bei der Lufthansa ist dies die neunte Streikrunde in diesem Jahr.

Am Freitag waren erneut Verhandlungen unter anderem zur Übergangsversorgung der Piloten von Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings gescheitert. Wie bei den vorigen Streiks seien die Passagiere vorab informiert worden, sagte Schuhart. An den sächsischen Flughäfen habe es kein Gedränge oder lange Schlangen gegeben. „Hier ist niemand gestrandet“, betonte er.

Laut Lufthansa wurden bundesweit knapp 1400 Verbindungen gestrichen. Es sind 150 000 Reisende betroffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler in Sachsen haben 10.000 Euro für den Kampf gegen Ebola in Sierra Leone gespendet. Mit dem in der Aktion „genialsozial“ erarbeiteten Geld sollen dringend benötigte medizinische Hilfsgüter für Port Loko beschafft werden, wie die Sächsische Jugenstiftung in Dresden am Montag mitteilte.

01.12.2014

Nach der Einführung der Pkw-Maut könnten laut einem Zeitungsbericht spätere Erhöhungen auch deutsche Autofahrer treffen. Das sehe zumindest ein Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform der Kfz-Steuer vor, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Montag).

01.12.2014

Der angekündigte Pilotenstreik bei der Lufthansa führt auch an den Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle zu Ausfällen. Bis Mittwochmorgen wurden 18 Flüge von und nach Dresden gestrichen, wie aus dem Sonderflugplan der Airline hervorgeht.

01.12.2014
Anzeige