Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Radio Apollo mit Angebot an freie Radios
Region Mitteldeutschland Radio Apollo mit Angebot an freie Radios
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 07.12.2009
Anzeige
Leipzig

Allerdings sei das befristet für das Jahr 2010, wie ein Sprecher der dpa sagte. Außerdem soll erst ab 21.00 Uhr gesendet werden.

Bisher wurde an den Wochentagen ab 18.00 Uhr und an den Wochenenden ab 12.00 Uhr gesendet. „Die Kollegen hätten ein Jahr Zeit, sich um alternative Finanzierungsmöglichkeiten zu kümmern“, sagte der Sprecher. Der Rechtsanwalt der freien Radios, Thomas Neie, nannte das Angebot nicht akzeptabel. Die Sendezeit-Verlagerung sei mit den publizistischen Zielen der Radios nicht vereinbar.

Die Zukunft der freien Radios wird am Mittwoch den sächsischen Landtag beschäftigen. Die Fraktionen der Grünen, der SPD und der Linken wollen die drohende Abschaltung thematisieren.

Für Radio blau, Radio t und coloRadio läuft die Finanzierung ihrer Sende- und Leitungskosten durch den Betreiber des Privatsenders Radio Apollo Ende des Jahres aus. Apollo wollte die Sendezeit der freien Radios auf seiner UKW-Frequenz reduzieren. Im Gegenzug wollte der Privatsender die Verbreitung über das Internet finanzieren. Dieses Angebot wurde abgelehnt. Die freien Radios befürchten, dass ihnen ein Großteil ihrer Hörerschaft verloren gehen könnte.

Apollo Radio ist ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer privater Radioanbieter, darunter Radio PSR und Hitradio RTL. Die jährlichen Sende- und Leitungskosten für die freien Radios belaufen sich auf rund 40 000 Euro und wurden bisher von Apollo übernommen.

dpa

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Neubau der Autobahn 14 zwischen Schwerin und Magdeburg wird nach Auskunft der Bundesregierung 8,3 Millionen Euro pro Kilometer kosten. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen im Bundestag hervor.

07.12.2009

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Apolda ist am Montag ein Mensch ums Leben gekommen. In einer Wohnung fanden die Rettungskräfte eine völlig verkohlte Leiche.

07.12.2009

Brennende Autos und ein Anschlag auf das Ordnungsamt haben in der Nacht zum Montag in Weimar für Aufregung gesorgt. Zunächst zerstörten Unbekannte mit Steinen Fensterscheiben eines Gebäudes der Stadtverwaltung am Markt.

07.12.2009
Anzeige