Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Rätselraten um Einsparungen im sächsischen Haushalt geht weiter
Region Mitteldeutschland Rätselraten um Einsparungen im sächsischen Haushalt geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 15.12.2009
Dresden

Minister Georg Unland (parteilos) hatte dort seine Finanzplanung bis 2013 vorgestellt. Unland werde Mitte Januar bekanntgeben, was die einzelnen Ministerien einzusparen haben. Sachsen rechnet für 2010 mit Mindereinnahmen von rund 864 Millionen Euro.

Bislang steht fest, dass durch sogenannte Bewirtschaftungsmaßnahmen im kommenden Jahr rund 100 Millionen Euro eingespart werden müssen. Zudem soll das Finanzloch mit 572 Millionen Euro aus Rücklagen gestopft werden. Ob es bei diesen Zahlen bleibe, werde im Januar bekanntgegeben, hieß es dazu im Finanzministerium.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Suche nach einem Ende 1984 in Dresden entführten Säugling warten die sächsischen Ermittler derzeit auf genetisches Material aus Russland. „Die Behörden dort wurden um Ermittlung des Aufenthalts und freiwillige DNA-Proben zweier Männer ersucht“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden, Christian Avenarius, am Mittwoch auf Anfrage.

17.07.2015

Gräfenhainichen/Dessau-Roßlau. Weil er die Gerüche aus der Wohnung seiner pflegebedürftigen 72 Jahre alten Mutter nicht mehr ertragen konnte, hat ihr 34 Jahre alter Sohn aus Gräfenhainichen (Landkreis Wittenberg) die Frau erschlagen.

15.12.2009

Mit einer Großrazzia in Dresden und Umgebung haben Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag eine straff organisierte Hooligan-Bande zerschlagen. 58 Wohnungen, Büros und Autos seien durchsucht und zwölf Männer festgenommen worden, teilten die Ermittler nach dem Einsatz mit.

15.12.2009