Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Rechtskonservative Akademiker - wer ist die AfD-Fraktion in Thüringen?
Region Mitteldeutschland Rechtskonservative Akademiker - wer ist die AfD-Fraktion in Thüringen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 16.09.2014
AfD-Bundeschef Bernd Lucke (r.) gratuliert Björn Höcke (l.) zum Wahlerfolg in Thüringen. Quelle: dpa
Erfurt

Elf Abgeordnete ziehen in den Landtag in Erfurt ein. Aber wer sind die Mitglieder der neuen Fraktion? Was wollen sie und wie bereiten sie sich auf ihre Arbeit im Plenum vor? Improvisieren, heißt es bei der AfD.

Wer sind die Mitglieder der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag?  

Den Wahlkampf angeführt hat der 42-jährige Björn Höcke, Lehrer für Sport und Geschichte aus dem Eichsfeld. Der gebürtige Westfale ist verheiratet, vierfacher Vater und Ausdauersportler. Die Fraktion der Politik-Neulinge besteht zumeist aus Akademikern. Die jüngste Abgeordnete ist die 28-jährige Jenaerin Wiebke Muhsal, dreifache Mutter und Juristin. Mit Muhsal und der Zahnärztin Corinna Herold schickt die AfD zwei Frauen ins Plenum.

Wie bereitet sich die AfD auf ihre Arbeit im Landtag vor?

Bereits im Wahlkampf herrschte teils Chaos. Eine Geschäftsstelle gibt es noch nicht, auch in den Kreisverbänden wartet viel Arbeit. Laut Sprecher Stephan Brandner ist die Parteikasse nach dem Wahlkampf „tief in den roten Zahlen“. Die Abgeordneten wollen Ende dieser Woche zu einer ersten Sitzung zusammenkommen. Den Fraktionsvorsitz strebt Höcke an. In den kommenden Tagen soll es Gespräche mit der Landtagsverwaltung geben. Auch sind Ausschreibungen geplant für Referentenposten. Visitenkarten, Briefpapier und mehr fehlten noch. „Wenn wir nach Weihnachten schlagkräftig aufgestellt sind, ist das viel“, sagte Brandner.

Wer hat die AfD gewählt und womit wurde gepunktet?  

Im Landtagswahlkampf ist die AfD vor allem gegen die etablierten Parteien zu Felde gezogen und hat für Einschränkungen des Asylrechts geworben. Zudem ging die AfD mit Kritik am Euro auf Stimmenfang. Derzeit hat der Landesverband nach eigenen Angaben rund 370 Mitglieder. Es gebe eine Welle von Neueintritten, sagte Höcke.

Was ist von einer AfD in den Landtagen zu erwarten?  

Die Eurokritiker wollen zunächst angesichts der schrumpfenden Bevölkerungszahl eine Verkleinerung des Landtages auf etwas mehr als 60 Sitze - zurzeit sind es 91. Das Sparen müsse oben beginnen, sagte Höcke. Auch bei den Landtags-Vizepräsidenten will die AfD kürzen. Der Parteienforscher Torsten Oppelland rechnet damit, dass die AfD sich auf Bildung- und Familienpolitik konzentriert. „Da haben sie eine ganze Reihe von Themen im Programm“, sagte er. Eigene Anträge hätten aber kaum eine Chance. Die AfD könne aber fremde Anträge unterstützen. Wie

unterscheidet sich die AfD in Thüringen und Brandenburg?  

Laut dem Berliner Politologen Gero Neugebauer gibt es in den ostdeutschen Landesverbänden durchaus Unterschiede. Die Vorstellungen von Familie und Unternehmertum seien in der sächsischen AfD den 1950er-Jahren entlehnt. Der Thüringer Verband sei ähnlich aufgestellt. Liberaler gäben sich die Brandenburger, sagte er. Die AfD könne langfristig bestehen, falls ihre Arbeit von den anderen Parteien und den Medien wahrgenommen werde. „Punkte sammelt die AfD durch parlamentarische Arbeit und weniger durch Polemik.“

Stefan Engelbrecht und Andreas Hummel, dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das US-Software-Unternehmen FireEye will künftig von Dresden aus forschen und neue Technologien gegen Cyberangriffe entwickeln. „Wir haben uns bewusst für Dresden entschieden“, sagte Unternehmensgründer Ashar Aziz am Dienstag zur Eröffnung des Forschungszentrums.

16.09.2014

Ehemalige DDR-Heimkinder können noch bis zum 30. September ihre Anträge auf Leistungen aus dem Heimkinder-Fonds einreichen. Darauf hat das sächsische Sozialministerium am Dienstag noch einmal hingewiesen.

16.09.2014

Mit 280 Geschwindigkeitskontrollstellen beteiligt sich Sachsen in diesem Jahr am bundesweiten Blitzmarathon. Wie das Innenministerium am Dienstag in Dresden mitteilte, sind bei der 24-Stunden-Aktion ab Donnerstagmorgen rund 500 Polizisten und Bedienstete der Kommunen im Einsatz.

16.09.2014