Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Richterverein klagt am Bundesverfassungsgericht gegen sächsisches Standortegesetz
Region Mitteldeutschland Richterverein klagt am Bundesverfassungsgericht gegen sächsisches Standortegesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 07.03.2012
Quelle: dpa
Bautzen/Dresden

„Unserer Ansicht nach verstößt das kürzlich im Landtag verabschiedete Gesetz gegen die Verfassung der Bundesrepublik“, sagte Richter Heiko Philippi der Nachrichtenagentur dpa.

Unter anderem definiere das Gesetz nicht, welche Außenkammern genau in Bautzen bleiben sollen, wenn es zur Außenstelle des Landgerichtes Görlitz wird, sagte Philippi, der auch Sprecher des Landgerichtes ist. Das sei aber laut Gerichtsverfassungsgesetz zwingend nötig. Zudem würden die verbrieften Rechte der sorbischen Minderheit verletzt, deren Mittelpunkt der Heimat Bautzen und nicht Görlitz sei.

Das Standortegesetz war Anfang des Jahres mit den Stimmen der Koalition beschlossen worden, auch in der CDU gab es allerdings Widerstand. Durch Umzüge und Zusammenlegungen von Behörden will Sachsen die Verwaltung langfristig verschlanken. Die Opposition spricht dagegen von einem Behördenroulette mit unklaren finanziellen Einsparungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen möchte bis 2020 finanziell auf eigenen Beinen stehen und zur europäischen Spitzenklasse gehören. „Statt westdeutsche Strukturen nachzubauen, wollen wir Vorreiter und Trendsetter sein“, sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) am Mittwoch im Landtag in einer Regierungserklärung zur Halbzeit der ersten schwarz-gelben Amtsperiode im Freistaat.

07.03.2012

In Sachsen begeben sich in diesen Tagen die ersten Kröten und Frösche wieder auf Wanderschaft. Bis in den April hinein wandern die Amphibien zu ihren Laichgewässern - und müssen auf dem Weg dahin oft Straßen überqueren.

07.03.2012

Die Unterwäsche war Lysann Gellers letzte Chance. Wenn sie die nächste Runde bei „Das perfekte Model" erreichen wollte, musste sie bei dem Shooting alles geben.

07.03.2012