Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Rotkäppchen will ungeschoren durch die Krise
Region Mitteldeutschland Rotkäppchen will ungeschoren durch die Krise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 28.12.2009
Freyburg

„Von Krise keine Spur“, sagte Vorstandschef Gunter Heise. Die Branche habe nichts von Kaufzurückhaltung gespürt. Nach den Angaben des Verbandes Deutscher Sektkellereien stieg 2008 der Pro-Kopf-Verbrauch bei Schaumweinen leicht auf 3,88 Liter nach 3,76 Liter 2007.

Auf das Jahr 2010 schaue er mit gedämpftem Optimismus. Eine Prognose sei schwer zu stellen. „Keiner weiß, wie entwickelt sich das“, sagte Heise mit Blick auf den befürchteten Anstieg der Arbeitslosenzahlen. Er hoffe, dass die Deutschen zum Jahresende die Korken noch einmal richtig knallen lassen und Rotkäppchen-Mumm das Absatzergebnis von 2008 wieder erreiche, sagte Heise.

Im Jahr 2008 hatte das Unternehmen 139,4 Millionen Flaschen Sekt verkauft. Das war im Jahresvergleich ein Plus von knapp 8 Prozent. Mit 90,9 Millionen Flaschen brachte die Marke Rotkäppchen den Löwenanteil. Dazu kamen 51,9 Millionen Flaschen Spirituosen und 7,5 Millionen Flaschen Wein, die unter dem Namen Rotkäppchen firmieren. Im Oktober 2009 hatte sich das Unternehmen die 1988 auf den Markt gebrachte Weinmarke Blanchet einverleibt. Damit solle das Weinsegment gestärkt und die Marktposition ausgebaut werden, sagte Heise.

Jährlich werden etwa zehn Millionen Flaschen Blanchet abgesetzt. „Gemessen am Umsatz sind wir jetzt die Nummer 1 unter den Markenweinen“, sagte Heise. Für 2010 stünden zunächst keine weiteren Übernahmen an. Das Ost-Unternehmen Rotkäppchen hatte sich mit Übernahme der Marken MM Extra, Mumm Jules Mumm und der Edelmarke Geldermann an die Spitze der deutschen Sektbranche katapultiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Hund bellt laut und warnt sein Herrchen vor Feuer. Ein Marienkäfer ist genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um einen Autodiebstahl zu vereiteln. Größere und kleinere Tiere haben sich 2009 als Retter in der Not bewährt.

28.12.2009

Ferien und Feiertage: Zu Weihnachten war die Situation auf den Straßen und Autobahnen in Sachsen überraschend entspannt. „Mit Beginn der Feiertage wurde es schlagartig total ruhig“, sagte ein Sprecher des Verkehrswarndienstes am Sonntag der dpa in Dresden.

27.12.2009

Auf der Hauptstrecke Berlin-Leipzig-München fahren die ICE-Züge seit Montag wieder im Stundentakt. „Es ist alles wieder in Ordnung“, sagte Bahn-Sprecherin Änne Kliem in Leipzig.

27.12.2009