Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Rund 64 Lotto-Millionen für gute Zwecke in Sachsen
Region Mitteldeutschland Rund 64 Lotto-Millionen für gute Zwecke in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 29.01.2015
Die Sächsische Lottogesellschaft wird für 2014 113,5 Millionen Euro an den Freistaat abführen. Quelle: Fredrik von Erichsen
Anzeige
Leipzig

49,4 Millionen Euro führt die staatliche Glücksspielgesellschaft als Steuern ab. Lottogeld fließt etwa in die Suchtprävention, in den Sport sowie in die Denkmalpflege und den Naturschutz.

Zehn Millionen Glückspilze konnten sich 2014 über einen Lottogewinn freuen. Sachsenlotto zahlte insgesamt Gewinne in Höhe 141 Millionen Euro aus. Das ganz große Geld räumten allerdings nur vier Spieler ab. Sie machte das Glücksspiel zu Millionären. Immerhin noch 31 Spieler machten sechsstellige Gewinne. Durchschnittlich setzten die Sachsen pro Kopf und Woche 1,38 Euro für das Lottospielen ein. Insgesamt war das ein Spieleinsatz von 290,4 Millionen Euro.

In diesem Jahr will Sachsenlotto im Internet besser Fuß fassen. 2014 betrugen die Internet-Spielumsätze 5,5 Millionen Euro. Gemessen am Gesamteinsatz entspricht dies einem Anteil von 1,9 Prozent. „Damit sind wir Schlusslicht in Deutschland“, sagte Schenek. Er beklagte, das Anmeldeverfahren für Spieler sei umständlich und bürokratisch. Ausländische oder illegale Anbieter machten es den Kunden leichter, im Netz zu tippen. „Das sind Umsätze, die uns entgehen“, sagte er. Er verspreche sich vom Internet-Angebot, auch stärker jüngere Spieler anzuziehen.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Beginn der Grippesaison im November 2014 wurden in Sachsen fast 700 Erkrankungen gemeldet. Über die Hälfte davon registrierten die Behörden in der vergangenen Woche, wie die Landesuntersuchungsanstalt (LUA) am Donnerstag in Dresden berichtete.

29.01.2015

In Sachsen haben derzeit mehr als zwei Millionen Menschen eine versicherungspflichtige Beschäftigung. Das ist laut Statistik der höchste Wert seit der Jahrtausendwende.

28.01.2015

Die sächsische Grünen-Ikone Antje Hermenau tritt aus der Partei aus. „Nach einem Vierteljahrhundert verlasse ich die Grünen“, sagte die langjährige Fraktionsvorsitzende der Wochenzeitung „Die Zeit“.

28.01.2015
Anzeige