Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag spricht sich gegen Herdprämie aus
Region Mitteldeutschland SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag spricht sich gegen Herdprämie aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 06.04.2012
Eva-Maria Stange, stellvertretende SPD-Fraktionschefin im Sächsischen Landtag. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Dresden

„Es wäre ebenso absonderlich, Eltern Geld zu zahlen, wenn ihre Kinder die Schule nicht besuchen." Gerecht wäre es, Erziehungszeiten bei der Rentenberechnung mehr anzuerkennen. Die Krippe hingegen müsse allen Kindern offen stehen. Vor allem jene aus sozial- und bildungsschwachen Elternhäusern profitierten von einer frühen Förderung.

Das umstrittene Betreuungsgeld soll ab 2013 an Eltern gezahlt werden, die ihre Kleinkinder zu Hause betreuen und nicht in eine Kita bringen. Kritiker sprechen von einer „Herdprämie".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Osterfest haben sich die Grünen für den Feldhasen in Sachsen stark gemacht. „Im bundesdeutschen Durchschnitt hoppeln rund 23 Hasen über hundert Hektar, in Sachsen sind es gerade noch drei", erklärte der Naturschutzexperten der Landtagsfraktion, Johannes Lichdi, am Freitag in Dresden.

06.04.2012

Der Flughafen Erfurt-Weimar will nach einem MDR-Bericht vom Nachtflugverbot am Flughafen Frankfurt (Main) profitieren. Flughafenchef Matthias Köhn sagte dem Sender, diese Entwicklung auf dem größten deutschen Airport habe sich seit längerem abgezeichnet.

06.04.2012

Landesbischof Jochen Bohl sieht die Gesellschaft durch einen gefährlichen Hochmut gegenüber der Vergangenheit und das Desinteresse an der Gestaltung der Zukunft in Gefahr. „Wir leben in einer Zeit, in der der Moment wichtig ist, das Leben im Hier und Jetzt, und vergessen darüber die Zukunft“, sagte der Bischof der Evangelischen Landeskirche Sachsens am Freitag.

06.04.2012
Anzeige