Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Sachsen ändert Gutschein-System für Mitgliedschaft im Sportverein

Sachsen ändert Gutschein-System für Mitgliedschaft im Sportverein

Leipzig. Auch im Jahr 2010 erhalten Sachsens Drittklässer wieder Gutscheine für die Mitgliedschaft in einem Sportverein. Das gab das Sächsische Kultusministerium am Montag bekannt.

. Im Gegensatz zum Vorjahr gibt es 2010 allerdings nur noch einen Gutschein für das ganze Kalenderjahr. 2009 hatten Kultusministerium und Landessportbund noch je einen pro Schulhalbjahr ausgegeben.

Die Änderung sei auf Wunsch der Sportvereine erfolgt, so Ministeriumssprecherin Susann Mende. Nur wenige Schüler würden den zweiten Coupon nutzen, um noch einmal den Verein zu wechseln, so Mende weiter. Daher habe man sich entschlossen, nur noch einen Gutschein auszugeben, der von März bis zum Jahresende gilt. Die Summe, 50 Euro, sei für die meisten Vereine und Sportarten ausreichend. Überschreitet der Mitgliedsbeitrag die 50 Euro, müssen die Eltern die Differenz aus eigener Tasche zahlen.

Im Vergleich zu den Halbjahresgutscheinen, die einen Wert von je 30 Euro hatten, gebe es auch keine Verschlechterung, da der neue Gutschein nun bis zum Jahresende gelte statt nur für ein halbes Jahr. Für die Vereine ergebe dies außerdem einen geringeren Verwaltungsaufwand. Denn während die Gutscheine bisher nach Schul-Halbjahren ausgegeben werden, erheben die Vereine ihre Beiträge nach Kalenderjahren. Dem trage das neue Modell Rechnung.

Vor den Winterferien erhalten die Drittklässler die Coupons, ein T-Shirt mit dem Logo der Aktion und einen Brief für die Eltern. Ab März können die Gutscheine eingelöst werden, bis Ende Mai müssen sich die Schüler entschieden haben.

3,6 Millionen Euro lässt sich der Freistaat das Projekt kosten. Bei der ersten Aktion, die im März 2009 begann, wurden rund 10.000 Gutscheine eingelöst. Sächsische Sportvereine haben nach Ministeriumsangaben etwa 3.000 neue Mitglieder gewinnen können.

"Kinder brauchen Bewegung. Das fördert die Motorik, das macht fit für die Schule“ so Kultusminister Roland Wöller (CDU). „Sport im Verein ist gut für das soziale Miteinander, es entwickelt sich Teamgeist aber auch das Gefühl für Wettbewerb und Leistung", so Wöller weiter.

Stephan Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr