Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen plant 1,1 Milliarden für Umwelt und Landwirtschaft: Zuschuss für Region Leipzig

Sachsen plant 1,1 Milliarden für Umwelt und Landwirtschaft: Zuschuss für Region Leipzig

Mehr als eine Milliarde Euro will das Land Sachsen in den kommenden beiden Jahren in den Umwelt- und Hochwasserschutz, die Land- und Forstwirtschaft und den ländlichen Raum investieren.

Voriger Artikel
Dresdner Stadtverwaltung verbietet Demo-Route von Dresden Nazifrei
Nächster Artikel
Kranzniederlegung und Mahngang: Gedenken an Bombardierung Plauens im Zweiten Weltkrieg

Die Landwirtschaft und der ländliche Raum sollen in Sachsen in den kommenden beiden Jahren mit 280 Millionen Euro gefördert werden.

Quelle: Franziska Kraufmann (Symbolfoto)

Dresden/Leipzig. Das teilte die Regierungskoalition aus CDU und SPD am Freitag mit. Der Entwurf sei insbesondere für die Region Leipzig eine gute Nachricht.

So sollen die Landesmittel für die Kofinanzierung von Investitionen im Bereich des Naturschutzes und der Forstwirtschaft um 200.000 Euro aufgestockt werden. Die Region sei durch die Herabsetzung der Förderwürdigkeit durch die Europäische Union von 75 auf 53 Prozent benachteiligt. Die erhöhten Mittel von Seiten des Freistaates seien aus Ausgleich gedacht.

Insgesamt soll der Bereich Umwelt, Natur- und Klimaschutz in Sachsen mit 52 Millionen Euro abgedeckt werden. „Ich freue mich besonders, dass wir die Landesarbeitsgemeinschaft der anerkannten Naturschutzvereine jetzt zusätzlich unterstützen können. Damit wird zugleich die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Naturschützer gewürdigt, die eine unverzichtbare Arbeit leisten“, sagte der Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Land- und Forstwirtschaft Volkmar Winkler. Die Prioritäten liegen in der neuen Haushaltsperiode jedoch auf dem Hochwasserschutz mit 205 Millionen Euro sowie der Landwirtschaft und der Entwicklung des ländlichen Raumes mit 280 Millionen Euro Fördermitteln.

Laut Andreas Heinz, Vorsitzender des Arbeitskreises für den ländlichen Raum, Umwelt und Landwirtschaft in der CDU-Fraktion, erreicht Sachsen im Umwelt- und Agrarhaushalt eine Investitionsquote von knapp 50 Prozent: „Uns war wichtig, dass der Freistaat weiterhin alle Drittmittel abnehmen und somit sämtliche Umwelt- und Agrarprogramme von Bund und EU kofinanzieren kann. Nur so garantieren wir unseren land- und forstwirtschaftlichen Betrieben sowie vielen Beschäftigten im ländlichen Raum eine sichere Zukunft.“

jas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr