Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Sachsens Grüne verbuchen zehn Prozent Mitgliederzuwachs

Sachsens Grüne verbuchen zehn Prozent Mitgliederzuwachs

Sachsens Grüne haben binnen Jahresfrist einen zehnprozentigen Mitgliederzuwachs verbucht. Aktuell zählt der Landesverband 1295 Mitglieder, wie Geschäftsführer Till Käbsch am Montag in Dresden sagte.

Voriger Artikel
Innenminister Ulbig: Sachsen gehört zu den sichersten Bundesländern
Nächster Artikel
Verfahren in Leipzig: Trassengegner wollen Stromleitungen durch Thüringen verhindern

Claudia Maicher aus Leipzig kandidiert erneut als Landessprecherin der Grünen.

Quelle: André Kempner

Dresden. Rund 120 Delegierte treffen sich an diesem Wochenende zu einem Parteitag in Görlitz, auf dem der Vorstand neu gewählt wird. Als Gast am Freitag wird Bundesvorsitzende Claudia Roth erwartet. Am Samstag wird gewählt.

Die Landessprecher Claudia Maicher und Volkmar Zschocke treten wieder an, weitere Bewerber gibt es bislang nicht. Beide Sprecher stellten am Montag klar, dass sie den Verband für die Landtagswahl im Jahr 2014 weiter fit machen wollen. Es bleibe - wie vor zwei Jahren beschlossen - dabei, dass die Grünen eine Regierungsbeteiligung anstreben, sagte Zschocke und sprach von einer ernsthaften Bearbeitung aller Optionen.

„Wir schließen von vornherein nichts aus, wir binden uns nicht im Vorfeld an ein Lager.“ Maicher betonte, die Partei wolle den Sachsen eine wählbare Alternative bieten. Die Grünen haben derzeit neun Sitze im Parlament, bei der Landtagswahl 2009 waren sie auf 6,4 Prozent der Stimmen gekommen.

Der Parteitag beginnt am Freitagabend, dann wollen die Delegierten zum Thema Rechtsextremismus debattieren. Dabei soll es unter anderem um Konsequenzen aus den Pannen bei der Verfolgung Neonazi-Trios gehen, das jahrelang von Zwickau aus unentdeckt agierte. „Die Verharmlosung von Rechtsextremismus muss ein Ende haben“, machte Maicher die Zielrichtung klar.

Am Samstag steht unter anderem der Umgang mit Rohstoffen und deren Wiederverwertung im Blickpunkt der Diskussion. Diese Debatte ist Teil der langfristigen Vorbereitung auf das Landtagswahlprogramm. Die Schwerpunkte waren bereits 2010 festgeklopft worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr