Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Klima wandelt sich: Mehr Starkregen und mehr Trockenheit
Region Mitteldeutschland Sachsens Klima wandelt sich: Mehr Starkregen und mehr Trockenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 05.08.2014
Diesen Sommer sind schon mehrfach heftige Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel über Sachsen hinweggezogen. Quelle: dpa
Dresden

Experten vom Institut für Meteorologie der TU Dresden untersuchten den Klimawandel im Freistaat von 1981 bis 2010. Demnach hat die Zahl der Tage, an denen es stark regnete, um 8 Prozent zugenommen, die Niederschlagsmenge pro heftigem Regenguss stieg ebenfalls um 10 Prozent. 

Vor allem lokaler Starkregen im Sommer führt laut Kupfer zu Problemen wie Erosion von wertvollem Ackerboden oder Hochwasser an kleineren Gewässern. Auf der anderen Seite bleiben die Niederschläge aus - vor allem zur Wachstumszeit im Frühjahr. Laut Studie sind die Regenmengen in den vergangenen 30 Jahren in der Zeit von April bis Juni um etwa zwölf Prozent zurückgegangen. 

Die einheimische Land- und Forstwirtschaft müsse sich an diese Entwicklung anpassen, sagte Kupfer. Unter anderem mit Getreidesorten, die weniger anfällig gegenüber Trockenheit sind, oder bodendeckenden Früchten, die ein Abrutschen der Erde verhindern. Zudem will Sachsen den Waldumbau bis 2050 zum Großteil abschließen. Dann soll es etwa 80 000 Hektar neue Mischwälder geben, die besser für den Klimawandel gerüstet sind als reine Nadelwälder. Bisher wurden rund 22 000 Hektar Landeswald umgebaut.

Die Studie bestätigt zudem, dass es wärmer wird in Sachsen: Die Temperatur lag im Untersuchungszeitraum um 0,6 Grad über dem Mittel von 1961 bis 1990. Die Zahl der Sommertage (wärmer als 25 Grad) stieg um 25 Prozent auf 35 Tage im Jahr. „Gerade in den Ballungsräumen wie Dresden oder Leipzig haben die Menschen dann verstärkt unter der Hitze zu leiden“, erklärte Kupfer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwa jeder 18. untersuchte Betrieb ist Sachsens Lebensmittelkontrolleuren im vergangenen Jahr wegen Mängeln oder Verstößen aufgefallen. Dem am Montag vorgelegten Jahresbericht zufolge entdeckten die Prüfer in knapp 2000 von mehr als 36 000 geprüften Betrieben Mängel.

04.08.2014

Ein Erdbeben hat in der Nacht auf Montag das Vogtland erschüttert. Nach ersten Angaben des Geophysikalischen Instituts in Prag erreichte es gegen 1.58 Uhr eine Stärke von 3,6 auf der Richterskala.

04.08.2014

Schlagersänger Roland Kaiser zieht in Dresden weiter ein begeistertes Publikum an. Zu einer neuen Ausgabe der Show „Kaisermania“ auf dem Gelände der Filmnächte am Elbufer kamen am Freitag und Samstag nicht nur 24.000 zahlende Gäste.

03.08.2014