Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Ministerpräsident Tillich wiederholt nach Panne Amtseid
Region Mitteldeutschland Sachsens Ministerpräsident Tillich wiederholt nach Panne Amtseid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 12.11.2014
Der alte und neue Ministerpräsident von Sachsen, Stanislaw Tillich (CDU) leistet am 12.11.2014 den Amtseid. Quelle: Arno Burgidpa
Anzeige
Dresden

Der Chef der neuen schwarz-roten Regierung hatte den Eid entsprechend nachgesprochen. Um sicherzugehen, legte Tillich den Eid dann ein zweites Mal ab - diesmal vollständig.

Zwei Tage nach Unterzeichnung des schwarz-roten Koalitionsvertrages war Tillich am Mittwoch erneut zum Ministerpräsidenten gewählt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dresden. Stanislaw Tillich ist erneut zum sächsischen Ministerpräsidenten gewählt worden. Zwei Tage nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages mit der SPD erhielt der 55 Jahre alte CDU-Politiker am Mittwoch im Landtag in Dresden im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit.

12.11.2014

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) fordert bei der Planung von Windparks mehr Schutzmaßnahmen für Greifvögel. Wie eine nun veröffentlichte Studie eines Forschungsverbunds unter der Leitung der Umweltorganisation zeigt, seien etwa Rotmilane in Sachsen stark gefährdet, in der Nähe ihrer Horste mit den Rotoren von Windkraftanlagen zu kollidieren.

05.04.2018

Sachsens Landtag will in der neuen Legislatur weniger Papier produzieren und die Debatten lebendiger machen. Der Entwurf der neuen Geschäftsordnung sieht unter anderem die Einführung der „digitalen Vorgangsbearbeitung“ vor.

11.11.2014
Anzeige