Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Verfassungsschutz-Chef ist in Brandenburg offenbar aus dem Rennen
Region Mitteldeutschland Sachsens Verfassungsschutz-Chef ist in Brandenburg offenbar aus dem Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 29.03.2013
Gordian Meyer-Plath, kommissarischer Verfassungsschutz-Chef in Sachsen. Quelle: dpa
Potsdam

Nach Medienberichten soll der Leiter der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder), Carlo Weber, neuer Geheimdienstchef in Brandenburg werden.

Behördenleiterin Winfriede Schreiber (67) geht Ende Mai nach fast acht Jahren in den Ruhestand. Es läuft ein Ausschreibungsverfahren für die Nachfolge. „Märkische Allgemeine“ und „Potsdamer Neuste Nachrichten“ berichteten am Donnerstag übereinstimmend, Weber sei aussichtsreichster Kandidat.

Das Innenministerium in Potsdam kommentierte die Berichte nicht. „Es bedarf der Zustimmung des Kabinetts. Solange die Personalentscheidung nicht getroffen ist, äußern wir uns nicht“, sagte ein Sprecher. Als Nachfolger war auch immer wieder Meyer-Plath genannt worden. Er ist in Brandenburg Leiter des Referats „Auswertung politischer Extremismus“ beim Verfassungsschutz und war im Sommer 2012 als kommissarischer Leiter nach Sachsen abkommandiert worden.

Vorgänger Reinhard Boos trat nach Pannen bei den Ermittlungen zur Neonazi-Terrorzelle NSU zurück. Die Abordnung Meyer-Plaths nach Sachsen geht zunächst bis zum 31. Juli

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gestörtes Dorfidyll: Eine kleine Wildschweinfamilie hat am Donnerstag eine Straße in Rammenau (Landkreis Bautzen) blockiert. Die Bache ließ auch Passanten nicht vorbei, teilte die zuständige Polizei in Görlitz mit.

28.03.2013

Die Zahl der Arbeitslosen in Sachsen ist im März erstmals in diesem Jahr zurückgegangen. Zum Monatsende sind 222.238 Frauen und Männer ohne Job registriert, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Chemnitz mitteilte.

28.03.2013

Eine „kapitale“ Spinne hat am Donnerstagmorgen in Görlitz Alarm ausgelöst. Als dieser um kurz nach vier Uhr einging, raste ein Streifenwagen zum Schlesischen Museum, teilte die Polizei mit.

28.03.2013