Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Wälder werden gekalkt - 20 000 Tonnen Kalk für die Böden
Region Mitteldeutschland Sachsens Wälder werden gekalkt - 20 000 Tonnen Kalk für die Böden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 06.07.2017
Per Hubschrauber werden Sachsens Waldböden gekalkt, um gegen Versauerung vorzugehen. Quelle: dpa
Muldenhammer - 

In den nächsten Monaten werden die Wälder in Sachsen gekalkt. Die sogenannte Bodenschutzkalkung soll der starken Versauerung der Waldböden entgegenwirken. Wie das Umweltministerium in Dresden mitteilte, werden insgesamt 20 000 Tonnen Kalk verteilt. Dazu fliegen Hubschrauber von diesem Donnerstag an über die Waldgebiete.

In diesem Jahr sollen insgesamt 6600 Hektar Boden gekalkt werden. Die Maßnahmen wurden schon in den 1980er Jahren begonnen. Luftverschmutzung hatte im Erzgebirge, im Vogtland und auch im Zittauer Gebirge die Böden versauern lassen. Der Kalk hilft, die Belastungen wieder zu neutralisieren.

Von LVZ