Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Wirtschaftsminister Morlok erwartet weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit

Sachsens Wirtschaftsminister Morlok erwartet weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit

Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) rechnet für dieses Jahr mit einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit. „Ich erwarte eine moderate Abnahme“, sagte er am Donnerstag in Dresden.

Voriger Artikel
Lottospielen soll teurer werden - dafür gewinnen schon zwei Richtige mit Superzahl
Nächster Artikel
Stadt Dresden erwartet in diesem Jahr weniger Rechtsextreme am 13. Februar

Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP).

Quelle: André Kempner

Dresden. Zugleich hoffe er, dass das Wachstum der Wirtschaft im zweiten Halbjahr wieder stärker anziehen werde. Der Minister bilanzierte ein gutes Arbeitsmarktjahr 2012, in dem erstmals seit 1991 die Zahl der Arbeitslosen in Sachsen unter 200.000 gesunken war.

Morlok schloss sich der Einschätzung des Dresdner ifo Instituts an, das wegen der demografischen Entwicklung perspektivisch eine Vollbeschäftigung in Ostdeutschland für möglich hält. „Über einen Zeitraum von zehn Jahren werden wir in Richtung Vollbeschäftigung gehen.“

Rückblickend sagte der Minister, dass die Besserung auf dem Arbeitsmarkt nicht nur auf die Demografie zurückzuführen sei - es seien tatsächlich etwa 10.000 neue Arbeitsplätze entstanden. Er widersprach damit auch der Einschätzung von Gewerkschaften, dass vor allem mehr Jobs im Niedriglohnbereich die Bilanz aufbesserten.

Die Zahl der Erwerbstätigen, die wegen ihres geringen Verdienstes noch Geld vom Staat bekommen, sei zwischen August 2011 und August 2012 um rund 8000 gesunken, führte Morlok als Beleg an. „Die Behauptung, wir hätten einen Zuwachs im Niedriglohnsektor, ist falsch.“

Als Schwerpunkte seines Ressorts nannte der Minister unter anderem die Bildung und Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen sowie von Jugendlichen ohne Schul- und Berufsabschluss. Hier sei der Staat in der Pflicht, Hilfe zu leisten, um den Betroffenen den Weg auf den ersten Arbeitsmarkt zu ebnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr