Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sächsische Dampfschiffahrt startet mit Flottenparade in die Saison
Region Mitteldeutschland Sächsische Dampfschiffahrt startet mit Flottenparade in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 01.05.2015
Mit der traditionellen Flottenparade startete die Sächsische Dampfschiffahrt in Dresden an diesem Freitag in die Saison. Quelle: Dominik Brüggemann
Anzeige
Dresden

Die neun historischen Raddampfer und zwei Salonschiffe starteten am Dresdner Terrassenufer mit einem lauten gemeinsamen Signal, um in großer Formation Richtung Pillnitz zu fahren.

Zur Galerie
Dresden. Mit der traditionellen Flottenparade ist die Sächsische Dampfschiffahrt an diesem Freitag in die Saison gestartet. „Für uns der Höhepunkt des Jahres“, sagte eine Unternehmenssprecherin im Vorfeld. Die neun historischen Raddampfer und zwei Salonschiffe starteten am Dresdner Terrassenufer mit einem lauten gemeinsamen Signal, um in großer Formation Richtung Pillnitz zu fahren.

Vom 2. Mai an gilt dann der Sommerfahrplan zur Hauptsaison. Die Dresdner Raddampferflotte gilt als die größte und älteste der Welt. Die historischen Schiffe sind als technische Denkmäler geschützt. Sie wurden zwischen 1879 und 1929 gebaut

Fotos:

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Forderungen nach gut bezahlter Arbeit, mehr Bildung, einer offenen und solidarischen Gesellschaft und sozialer Gerechtigkeit hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) für den 1. Mai in ganz Sachsen zu Kundgebungen aufgerufen.

30.04.2015

Nach den Sicherheitsüberprüfungen an ihren Loks rechnet die Bahn ab Donnerstag wieder mit einem normalen Betrieb im Regionalverkehr von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

29.04.2015

Nach zweitägigen Beratungen hat der Sächsische Landtag den Doppelhaushalt der schwarz-roten Koalition beschlossen. Er hat für dieses und das nächste Jahr ein Volumen von insgesamt über 34 Milliarden Euro und sieht eine Investitionsquote von rund 17 Prozent vor.

29.04.2015
Anzeige