Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sächsische FDP beschließt Wahlprogramm und will weiter regieren
Region Mitteldeutschland Sächsische FDP beschließt Wahlprogramm und will weiter regieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 04.05.2014
FDP-Landesparteichef Holger Zastrow. (Archivbild) Quelle: dpa
Chemnitz

Bei einem Landesparteitag am Wochenende in Chemnitz beschlossen die 250 Delegierten das Wahlprogramm mit einem umfangreichen Katalog an Wahlversprechen.

Parteichef Holger Zastrow betonte: „Das hier in Sachsen ist eine andere FDP, wir gehen unseren eigenen, sächsischen Weg - und wir sind markant und erkennbar“. Zastrow führt seine Partei auch als Spitzenkandidat in den Wahlkampf. „Wenn wir in den Landtag kommen, wird es weder eine pechschwarze Alleinherrschaft noch irgendwelche schwarz-roten, schwarz-grünen oder kunterbunten Koalitionen geben“, betonte er.

Sachsen ist das einzige Bundesland, in dem die FDP noch Regierungsverantwortung hat. Ein Schwerpunkt im Wahlprogramm ist die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familien. Dazu sollen sich Kindertageseinrichtungen mit ihren Öffnungszeiten stärker an der konkreten Lebenssituation der Eltern orientieren.

Beim Thema Bildung will die FDP künftig jährlich zwischen 1200 und 1400 junge Lehrer neu einstellen. Die sächsische FDP will zudem einen Ausbaustopp für erneuerbare Energien und eine grundlegende Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) erreichen. Die Liberalen setzen dafür auf einen breiten Energiemix, zu dem auch weiter die Braunkohle gehören soll.

Allerdings muss die FDP um den Wiedereinzug in den Landtag bangen. Vier Monate vor der Wahl liegt die Partei laut einer jüngst veröffentlichten Umfrage bei nur noch vier Prozent. Bei der vergangenen Landtagswahl waren die Liberalen auf zehn Prozent gekommen und hatten die SPD als Koalitionspartner der CDU abgelöst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat den Führungskreis eines bundesweit operierenden Pädophilen-Netzes bei dessen geheimen Treffen festgenommen. Bei einer Großrazzia in Aschersleben wurden zehn Männer im Alter zwischen 22 und 60 Jahren und eine 57 Jahre alte Frau festgenommen, wie die Polizei am Sonntag in Magdeburg mitteilte.

04.05.2014

Nach jahrelangem Lehrstellenmangel stehen die Chancen auf einen Ausbildungsplatz in Sachsen so gut wie lange nicht mehr. Derzeit sind nach den Angaben der Landesarbeitsagentur noch 10.361 Jugendliche auf der Suche nach einer Lehrstelle.

04.05.2014

Die deutsche Einheit hat nach einer Schätzung des Berliner Forschers Klaus Schröder bislang rund zwei Billionen Euro gekostet. 60 bis 65 Prozent dieses Geldes seien in den Sozialbereich geflossen, davon wiederum ein Großteil in die Rente, sagte der wissenschaftliche Leiter des Forschungsverbundes SED-Staat der Freien Universität Berlin der „Welt am Sonntag“.

04.05.2014