Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sächsische Polizei verlängert Frist für Bewerber
Region Mitteldeutschland Sächsische Polizei verlängert Frist für Bewerber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 01.10.2018
Die Sächsische Polizei verlängert ihre Bewerbungsfrist. (Symbolbild) Quelle: Ralf Hirschberger/dpa
Leipzig

Die sächsische Polizei verlängert die Bewerbungsfrist für Studium und Ausbildung. Bis zum 1. November könnten Interessierte ihre Unterlagen einsenden, hieß es am Montag in einer Mitteilung der Bereitschaftspolizei. Ursprünglich endete die Frist für den Beginn im kommenden Jahr am 1. Oktober 2018.

Am Einstellungstag müssen erfolgreiche Bewerber mindestens 16 und dürfen maximal 35 Jahre alt sein. Im Auswahlverfahren muss unter anderem ein Sporttest absolviert werden.

Die kommende Ausbildungsrunde beginnt am 1. September 2019, das Studium einen Monat später. Wieso die Polizei ihre Frist verlängerte, teilte die Behörde nicht mit.

Von jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig hat ab sofort eine neue Bundesbehörde. „Mit Leipzig als Hauptsitz des Amtes setzen wir ein starkes Signal für die neuen Länder“, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) an diesem Montag bei einer Feierstunde im Paulinum.

02.10.2018

Passend zum Start in die Herbstferien in Sachsen kommende Woche kündigt sich der goldene Oktober an. Am nächsten Wochenende kann es bei Temperaturen von bis zu knapp 25 Grad nochmal sommerlich warm werden.

02.10.2018

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Mittelsachsen schwer verletzt worden. Ein 35-jähriger Motorradfahrer stieß mit dem Auto einer 71-Jährigen zusammen. Warum es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

01.10.2018