Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sächsisches Staatsweingut Wackerbarth verschiebt Beginn der Weinlese

Sächsisches Staatsweingut Wackerbarth verschiebt Beginn der Weinlese

Sachsens Staatsweingut Schloss Wackerbarth muss den Beginn der Weinlese um etwa drei Wochen verschieben. Eigentlich sollten die ersten Trauben für den Jungwein Federweißer am Montag geerntet werden.

Voriger Artikel
Hungerstreik gegen B181-Vollsperrung: Einzelhändler fürchten um Existenz
Nächster Artikel
Kurz vor Ausbildungsbeginn fehlen in Sachsen noch Tausende Azubis

Im sächsischen Staatsweingut Schloss Wackerbarth sind die Trauben noch nicht reif.

Quelle: dpa

Radebeul. „Aber es gibt im Moment nichts zu ernten“, sagte Sprecherin Ulrike Schröter der Nachrichtenagentur dpa. Die Trauben seien mindestens drei Wochen zurück, viele noch klein, grün - und ungenießbar. Die Ernte der frühreifen Sorten wie Solaris und Phönix beginne daher voraussichtlich Mitte September.

Zu den ersten Weinfesten im Elbland kann vorerst kein sächsischer Federweißer ausgeschenkt werden. Auch aus anderen Bundesländern gebe es Lieferengpässe, sagte Schröter. Die Bedingungen für den Wein seien in diesem Jahr schwierig gewesen. Noch zu Ostern lag Schnee, zur Blütezeit im Juni gab es jede Menge Regen. Das habe dazu geführt, dass sich viele Trauben nicht ausbilden konnten. Wackerbarth rechnet deshalb mit etwa 30 Prozent weniger Ertrag. Ein Trost aber bleibt:

„Wir rechnen mit einer herausragenden Qualität, weil sich die Nährstoffe auf wenige Trauben konzentrieren.“

Auch der Weinbauverband Sachsen rechnet damit, dass die Weinlese frühestens in drei bis vier Wochen beginnt. „Das habe ich bisher noch nicht erlebt“, sagte der Vorsitzende Bernd Kastler. Die Erntemenge werde in diesem Jahr eher unterdurchschnittlich ausfallen. Schon das vergangene Jahr sei mit rund 20 000 Hektolitern eher durchschnittlich gewesen. Die Winzer hoffen jetzt auf einen goldenen Herbst voller Sonne. „Der September ist entscheidend.“ Zuerst werden dann Goldriesling und Müller-Thurgau geerntet, bevor Klassiker wie Grau- und Weißburgunder oder Traminer von den Reben geknipst werden. Zum Schluss werden die Riesling-Trauben gelesen.

Das Weinbaugebiet Sachsen ist das nordöstlichste in Deutschland und zudem eines der kleinsten zusammenhängenden Gebiete bundesweit. Nach Angaben des Weinbauverbandes bewirtschaften mehr als 2500 Winzer derzeit etwa 447 Hektar Rebfläche.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr