Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Schnee auf dem Brocken und dem Fichtelberg
Region Mitteldeutschland Schnee auf dem Brocken und dem Fichtelberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 28.10.2018
Wanderer gehen auf der Brockenstraße. Winterlich zeigte sich die Landschaft auf dem Gipfel. Quelle: dpa
Schierke

Auf dem Brocken gibt der Winter an diesem Wochenende eine ordentliche Kostprobe. Am Samstag herrschten auf dem Harzgipfel in 1141 Meter Höhe leichte Minusgrade, ganz wenig Schnee war schon gefallen, wie Wetterbeobachter René Sosna berichtete. Am Sonntag werde der Brocken dann komplett überzuckert sein.

Sosna erwartet eine Schneedecke von etwa drei Zentimetern. Der erste Schnee ist das allerdings nicht, den gab es schon Ende September. Und das neue Weiß wird auch rasch wieder verschwinden, denn schon von Dienstag an und zum Reformationstag am Mittwoch werden um die sieben Grad auf dem Brocken erreicht.

Ein ähnliches Bild wird auch vom Fichtelberg in Sachsen vermeldet. Auf dem Gipfel wirbelten in der Nacht zum Sonntag die ersten Flocken. Der höchste Berg in Sachsen lockt Besucher mit einer neune Attraktion. Mit der Fly-Line schweben Nutzer vom Gipfel hinunter ins Tal.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zum 13. Mal fand in Dresden die Hope-Gala statt, um Spenden für das Projekt „Hope Cape Town“ und HIV-infizierte Kinder in Südafrika zu sammeln. Rund 144.000 Euro kamen insgesamt zusammen – etwas weniger als 2017 und doch Grund zur Freude.

28.10.2018

Lutherbonbons zu Halloween: Die Evangelische Kirche Mitteldeutschland will am 31. Oktober fürs Reformationsfest werben und irritieren. Statt Gruselspaß soll eine ChurchNight Jugendliche begeistern. Der Bibellesebund verurteilt Halloween indes scharf.

28.10.2018

In Auerbach kam es zu einem tragischen Unfall. Ein 66-jähriger Mann ist von einem Auto überrollt worden, aus dem er soeben ausgestiegen war. Das Fahrzeug, an dessen Steuer eine 63 Jahre alte Frau saß, war rückwärts gerollt und hatte den Mann erfasst.

28.10.2018