Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Streit um gewonnen Weltraumflug: Gütliche Einigung scheitert vor Gericht
Region Mitteldeutschland Streit um gewonnen Weltraumflug: Gütliche Einigung scheitert vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 18.06.2014
Die Beklagte Heike Düsterhöft und ihr Verteidiger, Rechtsanwalt Jochen Fischer warten im Landgericht in Magdeburg. Quelle: Jens Wolf
Anzeige
Magdeburg

Der 44-Jährige hatte den Flug bei einer Fastfood-Kette gewonnen, aber mit einer Bekannten getauscht.

Nun will er ihn zurück. Er sollte von der Kfz-Meisterin im Austausch drei Autos und Alufelgen bekommen - erhielt sie aber angeblich nicht. Der Richter hatte zuvor an die Kompromissbereitschaft der Beteiligten appelliert. Konkret geht es um einen rund einstündigen Flug mit dem Raketenflugzeug SXC in rund 100 Kilometer Höhe. Er soll im kommenden Jahr stattfinden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) bleibt bei seinem entschiedenen Nein zum gesetzlichen Mindestlohn. Der Freistaat werde weiter für differenzierte, verträgliche Lösungen werben, die der Vielfalt der heutigen Arbeitswelt gerecht würden, sagte er am Mittwoch im Landtag.

18.06.2014

Rund 400 Dresdner haben am Dienstagabend lautstark gegen eine Kundgebung der rechtsextremen NPD demonstriert. Rund 80 Neonazis – und damit deutlich weniger als noch vor einem Jahr – hatten vor dem Haus der Presse an der Ostraallee gegen eine angebliche Medienwillkür Stellung bezogen.

17.06.2014

Eine Störung im elektronischen Stellwerk in Eisenach hat am Dienstag den Nah- und Fernverkehr der Bahn in Thüringen erheblich behindert. Auf der Strecke Gotha-Erfurt war der Zugverkehr zwischen Gotha und Neudietendorf unterbrochen.

17.06.2014
Anzeige