Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Szenische Lesungen für Flüchtlingskinder in Bibliotheken
Region Mitteldeutschland Szenische Lesungen für Flüchtlingskinder in Bibliotheken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 09.11.2015
Mit szenischen Lesungen in Bibliotheken sollen Flüchtlingskinder Kinderbuch-Klassiker kennenlernen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Mit szenischen Lesungen in Bibliotheken sollen Flüchtlingskinder Kinderbuch-Klassiker kennenlernen. Das eigens entwickelte Leseförderprojekt „Kilian“ soll an diesem Mittwoch in der Bibliothek Dresden-Johannstadt beginnen, wie das Kultusministerium am Montag mitteilte. Geschichten wie „Hans im Glück“ oder „Peter und der Wolf“ werden dabei musikalisch, pantomimisch und mit Hilfe von Puppen so erzählt, dass sie auch ohne Deutschkenntnisse zu verstehen sind.

Lesungen in Leipzig

Vorstellungen vom Puppentheater Eckstein

12. November 2015, 10:00 Uhr: Bibliothek Gohlis

12. November 2015, 14:00 Uhr: Bibliothek Grünau-Süd

16. November 2015, 10:00 Uhr: Stadtbibliothek Leipzig

26. November 2015, 10:00 Uhr: Stadtbibliothek Leipzig

27. November 2015, 10:00 Uhr: Stadtbibliothek Leipzig

30. November 2015, 10:00 Uhr: Stadtbibliothek Leipzig

Das Projekt wird gemeinsam mit dem Sächsischen Bibliotheksverband umgesetzt.  „Zum einen wollen wir den Kindern eine Freude in ihrem schweren Alltag machen, zum andern ist es für die Integration immens wichtig, dass die Schüler einen vertrauten Zugang zu Büchern finden“, sagte Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU). Bis zum Jahresende sind 16 Veranstaltungen in Dresden, Chemnitz und Leipzig geplant.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mitteldeutschland Sächsischer Förderpreis für Demokratie 2015 in Dresden verliehen - Sächsischer Förderpreis für Demokratie – „Schweigen ist dulden“

Die Mitglieder der Bürgerinitiative „Gesicht zeigen“ – Netzwerk für demokratisches Handeln trotzen Anfeindungen und Drohungen und setzen sich seit Jahren gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit ein. Nun wurden sie im Rahmen der Verleihung des Sächsischen Förderpreises für Demokratie ausgezeichnet.

09.11.2015

Sachsens Landkreise sehen sich bei der Aufnahme von Flüchtlingen an der Grenze. Mit einem Brandbrief wenden sich die zehn Landräte an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Chef Sigmar Gabriel.

Leipzig.

10.11.2015

Die sächsische SPD will ein Integrationsgesetz für Flüchtlinge und bis dahin alle erforderlichen Schritte mit einem Handlungsprogramm erledigen. Nun muss sie nur noch den Koalitionspartner überzeugen.

08.11.2015
Anzeige