Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Thüringen blockiert Beermann-Wechsel in den Bundesbank-Vorstand
Region Mitteldeutschland Thüringen blockiert Beermann-Wechsel in den Bundesbank-Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 22.06.2014
Anzeige
Erfurt

„Die Partei ist bei der Entscheidung um die Personalie nicht eingebunden gewesen“, sagte Sozialministerin Heike Taubert, die auch Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahl ist, am Sonntag. Sie wolle das Thema am Dienstag in das Kabinett einbringen mit dem Ziel, die Bestellung zu verhindern.

Taubert bestätigte einen „Spiegel“-Bericht. Dort hatte sie von einer „Versorgungsaffäre à la CDU“ gesprochen, die sie so nicht mitmache. Was die Ministerpräsidenten Thüringens und Sachsens, Christine Lieberknecht und Stanislaw Tillich (beide CDU), „ausgekungelt“ hätten, interessiere sie „herzlich wenig“.

Der Vorstand bei der Bundesbank wird auf Vorschlag des Bundesrates im Einvernehmen mit der Bundesregierung vom Bundespräsidenten bestellt. Das gemeinsame Vorschlagsrecht haben diesmal Thüringen und Sachsen. Sachsens Regierungssprecher Christian Hoose hatte Anfang der Woche erklärt, es sei bereits ein Einverständnis mit Thüringen zu Beermann erzielt worden.

Dem hatte Thüringens SPD-Justizminister Holger Poppenhäger widersprochen. Das Kabinett habe noch keine Entscheidung getroffen, sagte er. „Man kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht von einem Einvernehmen zwischen Sachsen und Thüringen in dieser Frage sprechen.“

Regierungssprecher Karl-Eckhard Hahn sagte am Sonntag: „Im Bundesratsausschuss-Verfahren wird die Position Thüringens geklärt.“ Das Thüringer Kabinett werde sich am Dienstag mit Beermann befassen. Laut Hoose will der Bundesrat am 11. Juli in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause entscheiden.

Beermann soll Rudolf Böhmler nachfolgen, der aus Altersgründen Ende des Jahres aus dem Gremium ausscheidet. Beermann soll das Amt am 1. Januar 2015 für acht Jahre übernehmen. Er steht der Staatskanzlei seit 2008 als Staatsminister vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am längsten Tag des Jahres hat sich die Sonne am Samstag im Südosten fast komplett hinter dicken grauen Wolken versteckt. „Nur ganz vereinzelt gab es mal Lücken, wo sich die Sonne für 10 oder 20 Minuten gezeigt hat“, sagte Thomas Hain, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Leipzig.

21.06.2014

Zwischen Trauschein und Patchwork: Im 21. Jahrhundert geht der Trend zu alternativen Lebensformen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes ist die Ehe in Sachsen zwar nach wie vor die häufigste Art des Zusammenlebens.

21.06.2014

Gegen 11:36 Uhr ist am Freitag die Antonow AN 225, das größte Flugzeug der Welt, am Flughafen Leipzig/Halle gelandet. Die Maschine ist bis Mittwoch am Flughafen zu Gast.

20.06.2014
Anzeige