Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Thüringen friert - Wintersportler starten Saison

Thüringen friert - Wintersportler starten Saison

Schmücke/Erfurt/Hiddensee. Temperaturen deutlich unter minus 10 Grad haben am Samstag die Thüringer frieren lassen. Am frühen Morgen wurden nach Daten von Meteomedia auf der Schmücke im Thüringer Wald minus 20,3 Grad gemessen.

Voriger Artikel
Helmut Kohl: Rede 1989 in Dresden war Signal für die Einheit
Nächster Artikel
13-Jähriger baut Autounfall und flüchtet - 13.000 Euro Schaden
Quelle: dpa

Minus 20 Grad gab es auch in Neuhaus am Rennweg. Die Stadt Erfurt steuerte mit minus 17 Grad auf einen neuen Kälterekord zu. 1981 wurden um die selbe Zeit minus 18 Grad erreicht.

Trotz verschneiter und eisglatter Straßen blieb es im Thüringer Straßenverkehr ruhig. Nachdem es am Freitag noch zu zahlreichen Unfällen und Staus gekommen war, gab es am Samstagmorgen laut Polizei keine nennenswerten Unfälle. Bei der Bahn kam es zwar zu einigen kleineren Verspätungen. Dies hänge aber nicht direkt mit dem Wetter zusammen, sagte ein Bahnsprecher.

Im Thüringer Wald begann unterdessen die Saison für Wintersportler. Bei Schneehöhen von bis zu 25 Zentimeter halfen die Schneekanonen dem Saisonstart zwar etwas nach, das tat der Freude der Skifahrer aber keinen Abbruch, sagte die Sprecherin des Regionalverbundes Thüringer Wald, Christin Löffel. Schon am frühen Morgen seien mehr als 100 Skifahrer in der Skiarena Silbersattel unterwegs gewesen, die am Samstag die Saison startete.

Nachdem bereits am Freitag der Fallbachhang in Oberhof geöffnet wurde, nahmen am Samstag außerdem die Lifte am Ersteberg in Masserberg und am Petersberg in Steinheid/Limbach ihren Betrieb auf. Neben den Skihängen sei außerdem die Snowtubing-Anlage in Sigmundsburg geöffnet, auf der Schneefreunde mit großen Reifen die Hänge herunterrutschen können, sagte Löffel. Am Abend sollte der Rodelhang in Steinach geöffnet werden. In Oberhof wird außerdem mit einer Ski-WM nur für Blondinen das 10-jährige Bestehen des Fallbachlifts gefeiert.

In der Nacht zu Sonntag werde es erneut extrem kalt, sagte Thomas Globig von Metomedia am Samstagmorgen. Dann könnten die Temperaturen stellenweise noch weiter sinken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr