Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Thüringen hat überdurchschnittlich viele Bibliotheken - Statistiken für 2010 liegen vor

Thüringen hat überdurchschnittlich viele Bibliotheken - Statistiken für 2010 liegen vor

Bei Bibliotheken ist Thüringen unter den kleinen Bundesländern absoluter Spitzenreiter: Mit 266 öffentlichen Büchereien liegt der Freistaat in der Gruppe der vier Bundesländer zwischen zwei und drei Millionen Einwohnern vor Sachsen-Anhalt und Brandenburg.

Erfurt. Am deutlichsten ist der Vorsprung zum wesentlich größeren Schleswig-Holstein, das 154 öffentliche Bibliotheken hat. Das geht aus Länderzahlen des Statistischen Landesamtes für 2010 hervor. Danach ist auch Thüringens Industrie vergleichsweise stark - bei harter Konkurrenz aus Sachsen-Anhalt.

Thüringen hat mit 1817 Industriebetrieben und 157.000 Beschäftigten unter den vier kleineren Bundesländern die höchsten Werte. Allerdings erzielten Industrie und Bergbau in Sachsen-Anhalt mit einem Fünftel weniger Betrieben und Mitarbeitern fast ein Drittel mehr Umsatz. Demnach erlösten die Thüringer Industriebetriebe 29 Milliarden Euro und die in Sachsen-Anhalt 39 Milliarden. Beim Nachbarn haben Kali-Bergbau und chemische Industrie ein großes Gewicht. Brandenburg erreichte 22,5 Milliarden Euro Industrieumsatz und Schleswig-Holstein lag mit 31,6 Milliarden Euro nur knapp vor Thüringen.

Bei der gesamten Wirtschaftsleistung aber hängt das nördlichste Bundesland die Konkurrenz im Osten deutlich ab: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Schleswig-Holstein betrug 75,6 Milliarden Euro. Die weitere Rangfolge folgte der Größe der Ländern nach Einwohnerzahl. Das Brandenburger BIP lag bei 55,8 Milliarden Euro, in Sachsen-Anhalt waren es 52,2 Milliarden und in Thüringen 49,9 Milliarden Euro.

Einen weiteren Spitzenplatz verzeichnet der Norden bei der Ärztedichte mit einem Arzt für nur 255 Einwohner Ende 2009. In Thüringen kommen auf einen Arzt statistisch 276 Einwohner, beim Schlusslicht Brandenburg 296.

Nach diesen Zahlen hatte Schleswig-Holstein Ende 2010 rund 2,8 Millionen Einwohner, Brandenburg 2,5 Millionen, Sachsen-Anhalt 2,3 Millionen und Thüringen 2,2 Millionen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr